volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Match mit klaren Vorzeichen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Match mit klaren Vorzeichen

25.10.2023 • 2. Bundesligen Autor: SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V. 414 Ansichten

Wenn das Dingdener Zweitligateam auf den SV Energie Cottbus trifft, ist die Ausgangslage klar.

Match mit klaren Vorzeichen - Foto:  Dirk Kappmeyer

Die Dingdenerinnen hoffen auf 3 Punkte. (Foto: Dirk Kappmeyer)

Die Blau-Weißen stehen punktgleich mit dem Tabellenzweiten USC Münster II auf Rang drei der Rangliste. Die Spielerinnen von Trainerin Danuta Brinkmann konnten vier der bisherigen fünf Saisonspiele für sich entscheiden und dabei starke elf Punkte sammeln. "Wir gehören da oben hin", erklärt Brinkmann selbstbewusst mit Blick auf die Zweitliga-Tabelle.
Ganz anders sieht es bei den Ostdeutschen aus. Sie schlagen aufgrund eines Wildcard-Antrages in der 2. Liga auf und nehmen aktuell Platz zehn ein. Auch sie haben fünf Begegnungen absolviert, konnten aber davon nur eine für sich entscheiden. Erfolgreich waren sie im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten VCO Berlin. Mit diesem Erfolgserlebnis im Gepäck dürften die Cottbuserinnen die rund 700 Kilometer lange Reise nach Dingden mit gesteigertem Selbstbewusstsein antreten. Aber das ist bei den Blau-Weißen nach dem bisher positiven Saisonverlauf auch in gesundem Maße vorhanden. Auf jeden Fall bringen die Brandenburgerinnen mit der Ukrainerin Margarita Dzunik, der Weißrussin Dziyana Jafarava, der Kroatin Dijana Topcic und ihrem bulgarischen Coach Victor Petrov internationales Flair in die Halle des Volleyballdorfs.
Los geht es am Samstag um 19.30 Uhr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner