volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erster Sieg:SV Energie bezwingt VCO Berlin

volleyballer.de

2. Bundesligen: Erster Sieg:SV Energie bezwingt VCO Berlin

18.10.2023 • 2. Bundesligen Autor: Benjamin Andriske, SV Energie Cottbus 662 Ansichten

Der SV Energie Cottbus holte im fünften Saisonspiel den ersehnten ersten Sieg gegen VCO Berlin in der zweiten  Bundesliga Frauen Nord.

Erster Sieg:SV Energie bezwingt VCO Berlin - Foto:  Steffen Beyer

Ersten Sieg verbucht (Foto: Steffen Beyer)

In einem spannenden 4-Satz-Match zeigte der Gastgeber sowohl taktische Reife als auch eine starke Teamleistung, um das Spiel mit 3:1 (25:20, 21:25, 25:15, 25:21) für sich zu entscheiden.

Nachwuchs im Rampenlicht

Das Berliner Durchschnittsalter lag bei 17, die Cottbuser bei 19. Drei Jugendspielerinnen aus der Regionalliga im Kader des SV Energie Cottbus bekamen auch ihre Einsatzchance um Bundesligaluft zu schnuppern. Mit einem Jahrgang von 2005 und zwei aus dem Jahr 2008 brachten sie frischen Wind ins Spiel. Obwohl ihre Einsätze während einer deutlichen Führung kamen und das Spiel dadurch einen kleinen Bruch erfuhr, konnte das Ergebnis dennoch über die Ziellinie gerettet werden. "Gegen VCO zu spielen ist immer schwer, weil da immer junge und dynamische Leute spielen und sich beweisen wollen", kommentierte Trainer Petrov.

Vor 130 Zuschauern in der Halle begann der SV Energie Cottbus das Spiel mit druckvollen Aufschlägen, die die Berliner Annahme ins Wackeln brachten. Dieses Momentum nutzen die Gastgeberinnen, um eine solide Block-Abwehr aufzubauen, die wesentlich zum Erfolg in diesem Spiel beitrug.

Taktische Finesse und Teamgeist führen zum Sieg

"Eine tolle Teamleistung. Wir waren sehr konzentriert und diszipliniert", so Petrov. Die taktische Anpassung nach dem Satzverlust im zweiten Satz (21:25) zeigte Wirkung, und die Cottbuserinnen konnten mit starken Leistungen in den nächsten zwei Sätzen (25:15, 25:21) das Spiel für sich entscheiden.

Der Sieg gegen VCO Berlin war ein wichtiger Schritt für SV Energie Cottbus, um sich in der zweiten Bundesliga Frauen  Nord zu etablieren und Selbstvertrauen für die kommenden Begegnungen zu tanken. Dziyana Jafarava wurde Spielerin des Spiels für den SV Energie Cottbus. Am kommenden Wochenende ist für den SVE spielfrei, am 28.10. geht es zum Abendspiel um 19:30 Uhr zum derzeit Tabellendritten nach Dingden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner