volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dem Tabellenführer einen Punkt abgeknöpft

volleyballer.de

2. Bundesligen: Dem Tabellenführer einen Punkt abgeknöpft

18.10.2023 • 2. Bundesligen Autor: Samantha Hahm, SV Lohhof e.V. 424 Ansichten

Nach zwei Siegen in Folge - darunter gegen den Vizemeister der vergangenen Saison aus Altdorf - waren die Mädels hochmotiviert nun auch gegen den aktuell Tabellenersten Rote Raben Vilsbiburg II weitere Punkte auf das Lohhofer Konto zu verbuchen.

Dem Tabellenführer einen Punkt abgeknöpft - Foto:  Patrick Schrepf

Die Lohhoferinnen haben mit viel Leidenschaft und Kampfeswillen einen Punkt geholt (Foto: Patrick Schrepf)

Verletzungs- und krankheitsbedingt musste das Team wieder auf vier Spielerinnern verzichten, jedoch erhielt es Unterstützung durch Stefanie Anwander sowie Nora Melzl - zwei Mittelblocker der Damen 2.

Vor stark besetzter heimischer Kulisse lieferten sich die beiden Teams von Beginn an ein Kopf an Kopf Rennen, in welchem sich keines mehr als zwei Punkte vom anderen absetzen konnte. Doch gegen Ende des ersten Satzes behielten die Lohhoferinnen die Nase vorne, konnten beim Stand von 23:23 die letzten beiden Punkte des Satzes machen und gingen somit in Führung.

Diesen Aufschwung nahmen die Spielerinnen mit in den nächsten Satz und gingen zunächst mit 8:3 in die erste technische Auszeit. Vilsbiburg gab sich jedoch noch lange nicht geschlagen, kämpfte sich bis zum Spielstand 9:9 heran und setzte sich anschließend ab. So entschieden die Mädels aus Niederbayern den zweiten Durchgang mit 25:17 für sich.

Der dritte Satz gestaltete sich ähnlich. Die Mannschaft von Trainer Mirko Panev konnte über den ganzen Satz hinweg eine kleine Führung halten, bis die Gegnerinnen sich wieder den Gleichstand bei 23:23 erkämpften. Ab hier lieferten sich beide Teams einen starken Fight, in welchem Lohhof leider nicht die Nerven behielt und sich mit 28:30 geschlagen geben musste.

Dennoch gaben die Lohhoferinnen trotz Satzrückstand noch lange nicht auf und es sollte wie vergangene Woche wieder in den entscheidenden letzten Satz gehen. Stefanie John legte direkt zu Beginn des vierten Satzes mit einer Aufschlagserie von 6 Punkten die Grundlage hierfür. Diesen Vorsprung baute Lohhof immer weiter aus und gewann deutlich mit 25:14.

Passend zum Spielverlauf entwickelte sich dann auch der fünfte Satz zu einem echten Tiebreak Krimi. Bis zum Seitenwechsel war es ein Duell auf Augenhöhe, doch die Vilsbiburgerinnen konnten ihre letzten Kräfte sammeln sowie die letzten Ballwechsel und somit das Spiel für sich entscheiden. (11:15)

So konnten die Lohhofer Damen den weiterhin ungeschlagenen Raben immerhin den ersten Punkt abknüpfen und stehen damit aktuell auf Tabellenplatz 5. Vielen Dank an alle Fans für die grandiose Stimmung in der Halle und Glückwunsch an unsere Nummer 15 Sanja Dusanic zu einer weiteren MVP-Medaille.

Nun heißt es erstmal Kräfte sammeln und weiter hart trainieren, um nach dem kommenden freien Wochenende beim Doppelspieltag am 28./29.10.2023 in Ludwigsburg und Stuttgart weitere Punkte einzufahren.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner