volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kieler im Anflug auf Essen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kieler im Anflug auf Essen

13.09.2023 • 2. Bundesligen Autor: Pressestelle KTV Adler, Kieler TV 360 Ansichten

Neuformiertes Team aus Kiel startet am Samstag um 19:30 Uhr zum ersten Punktspiel der Saison beim VV Humann Essen.

Kieler im Anflug auf Essen - Foto:  Pressestelle KTV Adler

Headcoach Eric Koreng (Foto: Pressestelle KTV Adler)

"Der erste Spieltag steht an und das kribbeln geht los", so Headcoach Eric Koreng auf die Frage, wie es Ihm und seinem Team aktuell geht. "Die Spannung steigt und wir haben eine neue Ausgangssituation. Aktuell kann man noch nicht sagen, wo wir unter Wettkampfbedingungen stehen. Man darf nicht vergessen, dass wir mehr als nur eine handvoll neuer Spieler integrieren mussten. Vor allem wenn man bedenkt, dass unsere brasilianischen Neuzugänge gerade mal ein paar Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolviert haben!" ergänzt der Trainer, verweist aber dennoch auf die Vorfreude im Hinblick auf den anstehenden Ligastart.

Immerhin konnten die Verantwortlichen einen schlagkräftigen Kader zusammenstellen. Einen Kader welcher zum Vorjahr ein deutlich jüngeres Durchschnittsalter aufweist und auch was die Körperlänge der Spieler angeht, zumindestens von der Papierform her einen guten Eindruck hinterlässt.

In Essen trifft man auf einen alten Bekannten. Seit vielen Jahren mischen die Humänner in der zweiten Liga mit, wenngleich mit durchschnittlichen Erfolgen. Mehrmals konnten die Männer aus NRW den Kopf im letzten Moment aus der Schlinge ziehen und sich den Klassenerhalt erkämpfen und genau darin besteht die Gefahr.

"Wir dürfen Essen nicht unterschätzen. Die Humänner werden gut eingespielt auftreten. Insofern ist die Partie für uns ein erster Härtegradmesser und wir werden alles aufbieten, um in der Essener Wolfskuhle erfolgreich zu sein!" gibt der Kieler Übungsleiter zu Protokoll.

Damit ist für den ersten Spieltag am Samstag eine gute Mischung an Neugier und Anspannung vorhanden und man darf gespannt sein, welches Team aus der 2. Volleyball Bundesliga Nord der Männer am besten aus den Startlöchern kommt. 

Zu sehen sein wird dieses Spiel wie immer auf sportdeutschland.tv. Im Gegensatz zu den Vorjahren sind die Spiele ab dieser Saison allerdings kostenpflichtig und man kann selber entscheiden, welcher Mannschaft der Erlös aus den Einnahmen zukommen soll. Damit sollen die Vereine die mittlerweile aufwendigen Produktionen refinanzieren können.

Möglich sind verschiedene Pay-TV-Tarife. Ausgewählt werden kann zwischen einem Liga-Pass,einem Club-Pass und einem Spiel-Pass pro Event. Genauere Infos findet man auf sportdeutschland.tv.

Also schaltet ein und unterstützt den Bundesligisten Eurer Wahl.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner