volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tel-Aviv oder Tirana - Hauptsache Europa

volleyballer.de

Champions League: Tel-Aviv oder Tirana - Hauptsache Europa

20.07.2023 • Champions League Autor: Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V. 435 Ansichten

Die Helios GRIZZLYS spielen 23/24 zum zweiten Mal in ihrer Historie, nach 20/21, in einem internationalen Wettbewerb.

Tel-Aviv oder Tirana - Hauptsache Europa - Foto:  Stefan Saltzmann

Endlich vor dem eigenen Publikum - CEV-Challenge Cup für die GRIZZLYS (Foto: Stefan Saltzmann)

Nach einer starken Saison 22/23 erspielten sie sich den Startplatz im Europapokal - dem CEV-Challenge-Cup. Heute wurden die ersten Runden des europäischen Wettbewerbs ausgelost. Auf Grund des guten Länderrankings wurden die GRIZZLYS als Vertreter Deutschlands bereits für die zweite Runde gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Itamar Stein trifft Ende November auf den Sieger der Partie Maccabi Tel-Aviv (Israel) gegen SK Tirana (Albanien).

Der amtierende albanische Meister und Pokalsieger, SK Tirana ist für die GRIZZLYS ein unbeschriebenes Blatt, während Maccabi Tel-Aviv für einige der aktuellen GRIZZLYS-Mannschaft gut bekannt ist. Für GRIZZLYS-Trainer Itamar Stein, der aktuell die israelische Nationalmannschaft leitet, wäre die Auswärtsreise nach Israel ein außerplanmäßiger Heimatbesuch. Auch JT Hatch und Iliya Goldrin kennen Tel-Aviv gut. Der US-Amerikaner und der israelische Nationalspieler standen in der Vergangenheit bei Maccabi unter Vertrag. Die Qualifikationsrunde im CEV Challenge Cup zwischen Tel-Aviv und Tirana wird Mitte/Ende Oktober mit Hin- und Rückspiel gespielt. Ende November geht es dann auf europäischer Bühne für den Sieger des Duells gegen die Helios GRIZZLYS. Die Giesener treten zunächst auswärts an und haben dann Heimrecht im Rückspiel.

GRIZZLYS-Geschäftsführer Sascha Kucera schaut optimistisch auf den europäischen Auftritt: "Wir freuen uns sehr auf den 2. europäischen Ausflug. Zumal wir uns diesmal sportlich qualifiziert haben! Es macht uns Stolz sowohl Stadt- und Landkreis Hildesheim als auch die VBL international zu repräsentierend. Wir sind gespannt, wer unser Gegner wird. Für Itamar würde ich mich freuen, wenn wir gegen den israelischen Vertreter spielen würden. Ich wünsche mir zwei spannende Spiele und einen guten Auftritt unserer GRIZZLYS, sowie dass wir unserer international weiße Heimweste bewahren."

Dauerkarten Deluxe beinhalten auch die Heimspiele im CEV-Challenge Cup: www.giesengrizzlys.de/bundesliga/tickets-dauerkarten .

Blick zurück:

2020/21 spielten die Helios GRIZZLYS Giesen schon einmal im CEV-Challenge Cup, allerdings unter Pandemie-Bedingungen, gegen Sporting Lissabon. Nach einer 0:3-Auswärtsniederlage und einem 3:2-Heimsieg schied man allerdings direkt aus. Die GRIZZLYS gehen also zu Hause ungeschlagen in ihre zweite internationale Saison und wollen diesmal mindestens das 1/8-Finale erreichen - und das vor Publikum LIVE in der Arena.

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder auf unseren Social-Media Kanälen (@heliosgrizzlys).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner