volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Champions-League-Gegner für Potsdam stehen fest

volleyballer.de

Champions League: Champions-League-Gegner für Potsdam stehen fest

19.07.2023 • Champions League Autor: Frank Bleydorn 558 Ansichten

Fenerbahçe Opet Istanbul, Grot Budowlani ?ód? und Calcit Kamnik - das sind die Gegner für den SC Potsdam in der Gruppenphase der CEV Champions League Volley. Wie die Auslosung am Mittwochmittag in Luxembourg ergab, steht der deutsche Vize-Meister und Pokalfinalist ab Anfang November wieder europäischen Spitzenteams gegenüber.

Champions-League-Gegner für Potsdam stehen fest - Foto: SC Potsdam

Foto: SC Potsdam

"Istanbul ist ein herausragendes Team", so Riccardo Boieri, Cheftrainer des SC Potsdam, nach der Auslosung. "Fenerbahçe hat sich in der vergangenen Saison in der Türkei sogar gegen den Champions-League-Sieger VakifBank Istanbul durchgesetzt und ist Meister geworden. Das sagt schon eine Menge über die Qualität des Teams aus." Auch ?ód? habe eine gute Mannschaft, "mit vielen polnischen Nationalspielerinnen", sagt Boieri. "Calcit Kamnik war schon mehrfach slowenischer Meister und ist ebenfalls stark einzuschätzen."

"Im letzten Jahr wurden uns mit VakifBank, Novara und Roter Stern Belgrad gewaltige Kracher zugelost", ergänzt Andreas Klemund, der Präsident des SC Potsdam. "Gegen Fenerbahçe Opet Istanbul, Grot Budowlani ?ód? und Calcit Kamnik dürfte es diesmal nicht einfacher werden. Ich bin mir sicher, alle Potsdamerinnen und Potsdamer freuen sich schon riesig darauf, die europäischen Top-Teams in der MBS Arena zu begrüßen. Ich hoffe, es gelingt uns, die Gruppenphase zu überstehen und erstmals in der Vereinsgeschichte in das Viertelfinale einzuziehen. Dafür müsste bei uns aber alles perfekt laufen."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner