volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SC Potsdam verpflichtet Olympiasiegerin Wong-Orantes

volleyballer.de

Bundesligen: SC Potsdam verpflichtet Olympiasiegerin Wong-Orantes

07.07.2023 • Bundesligen Autor: Frank Bleydorn 584 Ansichten

Paukenschlag bei Champions-League-Teilnehmer SC Potsdam! Der deutsche Vize-Meister und Pokalfinalist sorgt mit seiner vorerst letzten Neuverpflichtung für ein echtes Ausrufezeichen: Justine Wong-Orantes, die zuletzt für das Team der Béziers Angels in der ersten französischen Liga spielte, kommt als amtierende Olympiasiegerin in die Landeshauptstadt Brandenburgs. Die 27-Jährige gehört seit 2016 zum US-Nationalteam.

"Über Justine brauche ich eigentlich nicht viel sagen, ihre Erfolge sprechen für sich", so SCP-Chefcoach Riccardo Boieri über die Amerikanerin. "Sie war bei den Spielen in Tokio die beste Libera des olympischen Volleyball-Turniers. In der letzten Saison gewann sie mit Béziers den französischen Pokal. Sie ist defensiv unglaublich gut. Ihre Stärke ist aber nicht nur die Annahme, sondern auch das Passspiel - beide Dinge sind für eine Libera wichtige Parameter. Ich bin wirklich froh, dass sie in der neuen Saison für den SC Potsdam spielt."

Die Freude ist beiderseits. Denn auch die Libera, die in der Vergangenheit schon für den SSC Palmberg Schwerin und den VC Wiesbaden auflief, freut sich auf die Rückkehr in die Volleyball Bundesliga. "Ich bin überglücklich, wieder nach Deutschland zu kommen", sagt Wong-Orantes. "Denn ich habe hier wirklich gute Erfahrungen gemacht. Ich freue mich sehr auf Potsdam. Das hängt unter anderem mit der Entwicklung des Clubs zusammen. Die Arena ist wunderschön, es herrscht eine tolle Atmosphäre. Ich freue mich sehr auf die neue Saison."

Andreas Klemund, der Präsident des SC Potsdam, ist optimistisch: "Der Kader ist komplett. Obwohl es viele neue Gesichter gibt, ist es uns gelungen, ein Team mit Qualität und Potenzial zusammenzustellen. Mit Antonia Stautz, Laura Emonts und Anastasia Cekulaev gehören drei deutsche Spielerinnen zum Kader, die bereits bei Bundestrainer Vital Heynen zu Nationalmannschaftsehren kamen. Insgesamt spielen sieben aktuelle Nationalspielerinnen bei uns. Das lässt eine Menge erhoffen. Umso mehr freue ich mich, dass uns zum Abschluss mit Justine Wong-Orantes noch einmal ein großartiger Griff gelungen ist."


Justine Wong-Orantes:
Geb.: 6. Oktober 1995 in Torrance (USA)
Größe: 1,68 Meter
Position: Libera


Vorherige Stationen:
2013 - 2017: Universität von Nebraska (USA)
2020 - 2020: SSC Palmberg Schwerin (Deutschland)
2020 - 2022: VC Wiesbaden (Deutschland)
2022 - 2023: Béziers Angels (Frankreich)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner