volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Häfler ändern ihr Erscheinungsbild

volleyballer.de

Bundesligen: Häfler ändern ihr Erscheinungsbild

30.06.2023 • Bundesligen Autor: VfB Friedrichshafen e.V. 706 Ansichten

Die Profivolleyballer des VfB Friedrichshafen ändern zur kommenden Saison ihren Markenauftritt.

Häfler ändern ihr Erscheinungsbild - Foto:  Alexander Hoth

Präsident Jochen Benz und Geschäftsführer Thilo-Späth-Westerholt freuen sich auf die Zusammenarbeit (Foto: Alexander Hoth)

Damit tragen, nach vielen Jahren der optischen Trennung, die VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH und der VfB Friedrichshafen e.V. wieder dasselbe Logo. Der erneute Wechsel in der Außendarstellung ist eine Folge eines Prozesses, den die Häfler schon vor einem Jahr angestoßen und nun abgeschlossen haben.

Ende vergangenen Jahres übernahm Jochen Benz das Amt des Präsidenten des VfB Friedrichshafen e.V.. Benz und das Präsidium stießen viele Veränderungen an und ließen auch das alte Logo des VfB überarbeiten. Dabei ging es dem 46-Jährigen nicht um Revolution, sondern um Evolution. Die Weiterentwicklung zeigt sich in einer Anpassung des signifikanten Blautons und einer einfacheren, klareren und zeitloseren Raute. Unterstützt hat bei diesem Prozess die LACON Marketing GmbH aus Friedrichshafen. 

Dass die Häfler Volleyballer nun auch auf dieses Logo setzen, ist für VfB-Geschäftsführer Thilo Späth -Westerholt eine logische Konsequenz. Dabei spielt das neue Motto "Vielfalt verbindet" eine große Rolle. "Der VfB Friedrichshafen besteht aus über 3500 Mitgliedern und bald 24 Abteilungen", sagt Späth-Westerholt. "Die Profivolleyballer sind ein Teil dieses großen Ganzen und gewissermaßen auch das Zugpferd. Wir möchten das auch nach außen demonstrieren und gemeinsam Stärke zeigen."

Dass die Häfler Volleyballer erst vor einem Jahr ihr Logo geändert haben, ist Späth-Westerholt bewusst. "Die Situation war zu diesem Zeitpunkt allerdings eine andere", so der Geschäftsführer. "Wir haben erkannt, dass wir etwas ändern müssen und haben gehandelt. Nun hat der e.V. das auch getan und noch größer gedacht. Das ist eine gute Sache und eine wegweisende Entscheidung für die Zukunft, die wir gern mitgehen."

Nachdem der Hauptverein zum großen Familienfest am 17. Juni sein neues Logo präsentierte, nutzen auch die Volleyballer nun die neue VfB-Raute. "Wir starten mit unseren Auftritten in den sozialen Netzwerken und stellen nach und nach auch unsere Homepage und alle weiteren Kommunikationsmittel um", erzählt Späth-Westerholt. "Der Prozess wird ein bisschen dauern, aber wir sind uns sicher, dass wir zum Saisonstart im Oktober damit abgeschlossen haben. Auch das Trikot bekommt einen neuen Look, auf den die Fans sich jetzt schon freuen können."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner