volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Amalie Jörgensen ist die Dritte im Bunde

volleyballer.de

Bundesligen: Amalie Jörgensen ist die Dritte im Bunde

22.06.2023 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 823 Ansichten

Im Münsteraner Mittelblock wird die nächste Lücke geschlossen. Mit Amalie Jörgensen begrüßt der USC seine dritte Spielerin auf dieser Position. Die dänische Nationalspielerin wechselt von Tchalou Volley aus dem belgischen Oberhaus an den Berg Fidel und unterschreibt zunächst für eine Spielzeit.

Amalie Jörgensen ist die Dritte im Bunde - Foto:  Michael Mücke

Neu im Sportpark Berg Fidel: Amalie Jörgensen (Foto: Michael Mücke)

Nach Stationen in Dänemark, den USA und Belgien ist Münster der erste Bundesligastopp für die 22-Jährige. Sie ist sich der gestiegenen Herausforderung bewusst: "Ich bin sehr begeistert, in dieses neue Kapitel meiner Karriere zu starten. Für mich ist der Wechsel in die Bundesliga ein großer Schritt nach oben. Ich bin mir aber sicher, dass ich beim USC auf dem Level sehr viel lernen kann und damit wachsen werde. Ich freue mich schon auf die Aufgaben, die hier auf mich warten", sagt  Jörgensen, die die vergangene Saison in der belgischen Liga als beste Blockspielerin abschloss und zum zweiten Mal (nach 2022) in das "Dream Team" mit den besten sieben Spielerinnen ernannt wurde.

Auch  Ralph Bergmann, Sportlicher Leiter des USC Münster, weiß um ihre Qualitäten: "Sie ist eine sehr athletische Spielerin, die unser Team nicht nur sportlich, sondern auch mit ihrer positiven Art verbessern wird. Dass sie gut blocken kann, hat sie schon in Belgien gezeigt." In den Gesprächen mit dem Verein habe Jörgensen auch durch ihren Ehrgeiz bestochen: "Amalie weiß genau, was sie möchte und welche Schritte sie in ihrer Karriere machen möchte. Umso mehr freut es uns, dass sie ihre Entwicklung bei uns in Münster fortsetzen möchte." Beim USC bildet Jörgensen zusammen mit Luisa van Clewe und USC-Rückkehrerin Demi Korevaar ein Trio auf der Mittelblockposition.

In den vergangenen Tagen war die Dänin bereits in Münster zu Gast und lernte gemeinsam mit Nationalmannschaftskollegin Mikala Mogensen ihre neue sportliche Heimat kennen. Jörgensens Eindruck: "Es gibt sicher noch so viel zu entdecken. Mikala hat mir schon einige wunderschöne Orte zum Beispiel in der Innenstadt oder am Aasee gezeigt. Das hat mir alles schon sehr gefallen. Bald habe ich zum Glück länger Zeit, das alles zu erkunden."

 

Über Amalie Jörgensen:

Schreibweise im Heimatland: Amalie Jørgensen
Geboren: 04.07.2000
Position: Mittelblock
Trikotnummer: 10
Größe: 1,86 m
Nationalität: Dänemark

Bisherige Stationen:
2014-2019 Fortuna Odense Volley (DK)
2019-2020 Middle Tennessee State University (USA)
2021-2021 Gentofte Volley (DK)
2021-2023 Tchalou Volley (BE)

Größte Erfolge:
Auszeichnung "Beste Blockspielerin" der belgischen Liga (2023)
Platz im "Dream Team" der belgischen Liga (2023, 2022)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner