volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zuspielerinnen-Duo komplett

volleyballer.de

2. Bundesligen: Zuspielerinnen-Duo komplett

12.06.2023 • 2. Bundesligen Autor: StS, SWE Volley-Team e.V. 723 Ansichten

Das Zuspielerinnen-Duo von Schwarz-Weiß Erfurt für die kommende Saison in der 2. Bundesliga Pro steht. Zusammen mit der Kanadierin Isabella Noble wird ein echtes Eigengewächs des Vereins die Regiefäden auf dem Spielfeld in den Händen halten. Antonia Greskamp kehrt nach vier Jahren Abwesenheit wieder aufs Bundesliga-Spielfeld zurück.

Zuspielerinnen-Duo komplett - Foto:  Schwarz-Weiß Erfurt (Sebastian Schmidt)

Antonia Greskamp feiert Comeback in Erfurt (Foto: Schwarz-Weiß Erfurt (Sebastian Schmidt))

"Die nächste bitte", lautet die Ansage der Verantwortlichen vom Schwarz-Erfurt-Volleyteam als es um die Bekanntgabe der nächsten Spielerinnen-Verpflichtung geht. Ähnlich könnten die Durchsagen in nicht allzu ferner Zukunft lauten, wenn Antonia Greskamp, dann als Ärztin, ihre Patienten aufruft. Doch bis dahin will es die 23-Jährige noch einmal auf dem Volleyballfeld in der 2. Bundesliga Pro wissen. "Es ist mir nach vier Jahren beim VSV Jena nicht leichtgefallen, die Mädels dort wieder zu verlassen. Andererseits freue ich mich, wieder für meinen Heimatverein zu spielen", schwingt in "Gressi" Wehmut und Vorfreude zugleich mit, wenn sie über den Wechsel aus der Regionalliga zurück aufs Bundesligafeld in der Riethsporthalle redet.

Als Kind hat sie beim SWE-Volley-Team mit dem Volleyballspielen begonnen, durchlief alle Altersklassen und schaffte im Verlauf des Spieljahres 2017/18 den Sprung in die erste Mannschaft. Nach zwei Saisons in der 1. Bundesliga und mit ausgezeichnetem Abitur am Erfurter Sportgymnasium in der Tasche, führte ihr Weg 2019 zum Medizin-Studium in die Universitätsstadt Jena, wo sie mittlerweile sieben Semester absolviert hat. "Ich lege jetzt zwei Urlaubssemester ein, um meine Doktorarbeit zu schreiben. Dadurch habe ich mehr Zeit, um Volleyball wieder intensiver zu betreiben", beschreibt die 1,80m große Blondine den Grund, weshalb sie noch einmal drei Ligen höher angreifen will und kann.

Auch ihr neuer Trainer, Mateusz Zarczynski, zeigt sich überzeugt davon, dass er mit ihr die richtige Spielerin verpflichten konnte. "Wir haben nach einer Zuspielerin gesucht, die bereits höherklassige Erfahrung mitbringt. Da haben wir uns natürlich auch im unmittelbaren Umfeld umgeschaut. ?Toni? hat uns im Probetraining überzeugt und ich denke, dass sie sportlich eine tolle Unterstützung für uns sein wird."

Somit sind derzeit sechs Spielerinnen fixiert für die neue Saison in der neuen, eingleisigen 2. Bundesliga Pro. Mit weiteren Neuzugängen sind die Gespräche in der finalen Phase.

Übersicht des aktuell feststehenden Kaders: Isabella Noble (Z), Antonia Greskamp (Z), Mia Kettner (L), Mia Stauß (L), Sina Fuchs (AA), Alina Zellin (MB)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner