volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Hilkka Hujanen freut sich auf Neuwied

volleyballer.de

Bundesligen: Hilkka Hujanen freut sich auf Neuwied

20.05.2023 • Bundesligen Autor: (hw), Volleyballclub Neuwied 77 671 Ansichten

Die Zusammenstellung des Kaders bei den Deichstadtvolleys ist fast abgeschlossen.

Hilkka Hujanen freut sich auf Neuwied - Foto:  VCN 77 / privat

Neuwied darf sich auf die finnische Nationalspielerin Hilkka Hujanen freuen (Foto: VCN 77 / privat)

Mit der finnischen Nationalspielerin Hilkka Hujanen konnte Geschäftsführer Manohar Faupel jetzt den vierten Neuzugang vermelden.

 "Als ich hörte, dass Neuwied an meiner Verpflichtung interessiert sei, war ich total aus dem Häuschen", berichtet die 25-jährige Außenangreiferin. Ihre Landsfrau Yassu Madsen hatte ihr zuvor vom guten Teamgeist bei den Deichstadtvolleys und dem Neuwieder Förderkonzept für junge engagierte Spielerinnen erzählt. "Da ich gerade den nächsten Karriereschritt plante, gingen meine Überlegungen auch in Richtung Bundesliga", erzählt die 12-fache A-Nationalspielerin, die zuvor in ihrem Heimatland auch alle Altersklassen in den Juniorinnen-Nationalteams durchlaufen hatte und zuletzt zwei Jahre bei Puijo Wolley unter Vertrag stand. Dort wurde sie wiederholt auch in Allstar-Teams berufen und war finnische Spielerin des Monats Dezember.

Gespräche mit Geschäftsführer Faupel und Trainer Ya?lio?lu bestätigten die 1,77m große Angreiferin in ihrer Wahl: "Die Gespräche zeigten, dass wir auf einer Linie liegen", freut sich Hujanen. Die Entscheidung für Neuwied sei dann einfach gewesen. "Ich freue mich schon riesig, alle Mitspielerinnen, Betreuer, Verein und Fans kennenzulernen. Ich bin bereit, hart zu arbeiten, um unsere Saisonziele zu erreichen und den Fans guten Volleyball zu bieten!" In der Deichstadt hat man schließlich in Eishockey und zuletzt auch im Volleyball gute Erfahrungen mit finnischen Sportlern gemacht.

Dies bestätigt auch ihr neuer Trainer: "Absolut. Yassu hat einen tollen Job gemacht. Die Zusammenarbeit mit ihr war stets positiv. Entsprechend tritt Hilkka stückweit ein Erbe an. Ich bin sehr froh, dass wir sie für uns gewinnen konnten. Ihr Spielstil passt perfekt zu uns. Sie ist ein kleinerer "Powerplayer", der sich mit dem schnellen Spiel identifiziert. Durch ihre internationale Erfahrung wird sie uns auch in der Annahme / Abwehr stabilisieren und soll eine tragende Rolle in diesem Team übernehmen. Dieser Verantwortung und Erwartung ist sie sich bewusst und ist bereit, hart an sich zu arbeiten, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung und Zusammenstellung des Kaders und kann es nicht abwarten, in sportliche Inhalte zu gehen."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner