volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Rückblick auf eine sensationelle Saison

volleyballer.de

2. Bundesligen: Rückblick auf eine sensationelle Saison

30.04.2023 • 2. Bundesligen Autor: Volker Dewes, SSC Freisen Sport- und Spielclub e.V. 1167 Ansichten

Manchmal dauert es etwas länger, bis man verstanden hat, was in den letzten Monaten passiert ist und muss sich kneifen, ob man nicht alles geträumt hat.

Rückblick auf eine sensationelle Saison - Foto:  Nico Rosenhauer

Wir sagen Dankeschön für euren Einsatz (Foto: Nico Rosenhauer)

Dann wacht man auf und es ist alles wahr. Der SSC Freisen konnte die erfolgreiche Aufstiegssaison noch toppen und beendet die abgelaufene Saison auf einem sensationellen 5. Platz. Da tun der Freude auch die drei Niederlagen zum Saisonende keinen Abbruch. Mit dem fünften Gewinn des Saarlandpokals in Folge, dem erstmaligen Gewinn des Südwestpokals gegen den VC Wiesbaden II, der Qualifikation zum Achtelfinale im DVV Pokal gegen den TB München, dem " Spiel des Jahrhunderts " gegen den späteren Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin und der Herbstmeisterschaft feiert der SSC die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte und geht seinen sportlichen und wirtschaftlichen Weg konsequent weiter in Richtung der neuen eingleisigen 2. Bundesliga Pro. Angesichts der Tatsache, dass dieses kleine " gallische " Dorf am Rande der Republik mit knapp 3000 Einwohnern immer noch einen Großteil des Teams aus dem eigenen Nachwuchs herangezogen hat und die weiteren Spielerinnen bis auf Krystsina Bustamante-Lapko aus der angrenzenden Region stammen, macht den Erfolg nur umso bemerkenswerter. Mit Lara Jülg, Tanja Palamarenko und Vanessa Fox, die 16 Jahre lang für den SSC Freisen die Volleyballschuhe geschnürt hat, verlassen den SSC Freisen drei Spielerinnen, die wir nur sehr ungern ziehen lassen und die hoffentlich irgendwann wieder den Weg zurück nach Freisen finden. Ach Co-Trainer Dr. Hans Jörg Kersten kann seine beruflicheTätigkeit nicht mehr mit der neuen Liga in Einklang bringen und beendet sein dreijähriges erfolgreiches Wirken beim SSC Freisen. Die Mannschaft des SSC Freisen, deren Headcoach Brigitte Schumacher das Team von der Verbandsliga in die Bundesliga geführt hat, ist aber nur deswegen so stark, weil das Team hinter dem Team nicht minder am Erfolg beteiligt ist. Stellvertretend hierfür seien der umtriebige Geschäftsführer und Hallensprecher Alexander Becker genannt, den man getrost als Glücksgriff für den SSC bezeichnen kann. Ihm und allen anderen Helfern, Sponsoren, Fans usw. ein ganz großes Dankeschön.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner