volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Wieder alles reinhauen

volleyballer.de

Bundesligen: Wieder alles reinhauen

14.04.2023 • Bundesligen Autor: DSCVOLLEY, Dresdner SC 1898 e.V. 527 Ansichten

Nach dem 3:0-Auftaktsieg im ersten Viertelfinalspiel beim VC Wiesbaden empfangen die Schützlinge von Alexander Waibl in der "Best-of-three-Serie" die Hessinnen an diesem Sonnabend zum zweiten Spiel in der heimischen Margon Arena (17 Uhr/live auf SPORT 1).

Wieder alles reinhauen - Foto:  Denis Trapp

Alles reinhauen (Foto: Denis Trapp)

Mit einem erneuten Erfolg würden die Elbestädterinnen in die Runde der besten Vier einziehen und hätten zudem einen Europapokal-Platz sicher. Bei einer Niederlage müssten die Damen um Kapitänin Jennifer Janiska am kommenden Mittwoch noch einmal zum Entscheidungsspiel in Wiesbaden antreten.

"Wir haben eine gute Ausgangsposition, konnten im ersten Spiel ein Statement setzen und daran wollen wir anknüpfen", powert Janiska, die aber zugleich weiß: "Es wird erneut eine ganz schwere Aufgabe."

Cheftrainer Alexander Waibl kann das nur unterstreichen, sieht aber bei seinem Team keine Gefahr, den Auftaktsieg zu überschätzen: "Unsere Mannschaft neigt in keiner Weise zu Überheblichkeit. Zudem wissen wir, dass trotz des Sieges in Wiesbaden jeder einzelne Satz sehr eng war." Der Vorrundenvierte sei sehr kompakt und verfüge über viele Spielerinnen in seinen Reihen, die mit enormen kämpferischen Qualitäten ausgestattet seien. Er selbst sei dabei auf alles eingestellt: "In einer solchen Play-off-Serie mache ich mir stets einen Plan für den längsten möglichen Weg und dann spielen wir Spiel für Spiel."

Mit der Trainingswoche war Alexander Waibl sehr zufrieden. "Wir haben insgesamt eine hervorragende Play-off-Atmosphäre auf dem Feld. Jede Spielerin, egal, ob Stamm oder zweite Reihe, kennt ihre Rolle und hat sie im Training sehr gut ausgefüllt. Der Schlüssel wird auch diesmal wieder das Aufschlag-Annahme-Duell sein. Dazu kommen einige andere Faktoren, wie eine saubere Block- und Feldabwehr", so der 55-Jährige, der aber auch keinen Zweifel lässt: "Sicher werden wir wieder alles reinhauen und versuchen, den Schritt ins Halbfinale zu gehen."

Jennifer Janiska hofft dabei natürlich auch auf die Unterstützung von den Rängen: "Das kann gerade in wichtigen Momenten schon sehr helfen", betont die Ex-Nationalspielerin.

Präsentiert wird euch das Viertelfinalspiel von unserem langjährigen Partner, der Sparkassen Versicherung Sachsen. Die Sparkassen-Versicherung Sachsen gehört zur Gruppe der öffentlichen Versicherer und ist ausschließlich in Sachsen tätig. Das geschäftliche und ideelle Fundament bilden die traditionsreiche Verbundenheit mit der Region, die Zusammenarbeit mit den sächsischen Sparkassen und das Selbstverständnis als Serviceversicherer.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner