volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bekannter Bodensee Besuch

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bekannter Bodensee Besuch

18.03.2023 • 2. Bundesligen Autor: Mario Welsch, TV 1861 Rottenburg e.V. 822 Ansichten

Zwei Spiele an zwei Tagen und zwei Gäste vom Bodensee.

Bekannter Bodensee Besuch - Foto:  Ralph Kunze

Es wird wieder Zeit zum jubeln (Foto: Ralph Kunze)

Am Wochenende geht es rund im Tollhaus der Liga. Samstag empfängt der TV Rottenburg den TSV Mimmenhausen und am Sonntag geht es gegen die Volley YoungStars Friedrichshafen. Nur 5 Punkte fehlen dem TV Rottenburg zum Klassenerhalt und der viertplatzierte Gegner aus Mimmenhausen ist 6 Punkte entfernt. Das Duell gegen Mimmenhausen am Samstag beginnt um 19:30 Uhr, die Volley YoungStars müssen am Sonntag um 16:00 Uhr ran. Wie immer werden beide Spiele auf sportdeutschland.tv übertragen und kommentiert, vorbeischauen lohnt sich!

Vor allem punkten gegen Mimmenhausen!

Mimmenhausen hat gleich zwei ehemalige Rottenburger im Gepäck. Zuspieler Federico Cipollone war wie seine Rottenburger Ex-Teamkollegen Dirk Mehlberg und Felix Weber Teil der Rottenburger Erst-Bundesligamannschaft. Libero Johann Reusch spielte in der Jugend beim TV Rottenburg, bevor er zu den Volley YoungStars nach Friedrichshafen wechselte. Jetzt spielt er als Libero für Mimmenhausen, einer der Top-Clubs der zweiten Bundesliga. Der TSV ist letztjähriger Vizemeister und belegt aktuell den vierten Platz in der zweiten Bundesliga Süd. Ein hartes Stück Brot für den Kader Geschwächten TVR. Vollbesetzt ist Mimmenhausen allerdings auch nicht, Christian Pampel , der für Mimmenhausen eine absolut essentielle Stütze darstellt, fällt verletzungsbedingt aus. Die Favoritenrolle liegt dennoch klar bei Mimmenhausen, denn auch ohne Pampel ist das Team um Zuspieler Federico Cipollone alias "Fede" nicht zu Unrecht im vorderen Teil der Tabelle angesiedelt. Obwohl das Hinspiel deutlich ausging und der TVR keinen Stich setzen konnte, ist das klare Ziel zu Punkten, denn nur mit mindestens zwei Punkten wäre am Sonntag mit einem drei Punkte Sieg der Klassenerhalt möglich.

Es ist also einiges möglich in der Neckarstadt und das wissen auch die Fans. Mit Unterstützung der Kreissparkasse veranstaltet der TV Rottenburg einen großartigen Spieltag, mit Showeinlage in der zweiten Satzpause, mit Gewinnspiel der Kreissparkasse und wie immer mit bombastischer Stimmung der volleyball-verrückten Fans.

Verstärkung aus der 1. Bundesliga!

Nicht nur unsere Gegner kommen mit alten Bekannten, das Team um Trainer Jan Scheuermann bekommt Unterstützung auf der Zuspielposition. Milan Kvrzic, Jugend-Nationalspieler und ehemaliger Rottenburger kommt zurück in die Heimat. Bis zum Saisonende wird Kvrzic Teil des Teams und somit ein weiteres rottenburger Eigengewächs im Kader von Jan Scheuermann.

Den Nachwuchs im Blick!

"Nicht nur ein Pflichtspiel", so betitelt Trainer Jan Scheuermann das Spiel am Sonntag gegen die Talentmannschaft aus Friedrichshafen. Klar ist laut Scheuermann, dass sie am Samstag alles geben müssen, um mit zwei oder drei eingefahrenen Punkten gegen Mimmenhausen die Chance auf etwas Besonderes zu bekommen. Auch wenn sich die jungen Spieler stetig verbessern, sprechen 2 Satzgewinne in 19 Spielen für sich. Absolute Pflichtpunkte gilt es also am Sonntag einzufahren, damit vielleicht der Klassenerhalt gesichert werden kann.

Die Spieler der Volley YoungStars sind aber nicht die einzigen jungen Talente in der Halle. Am Sonntag widmet der TV Rottenburg den Spieltag seiner eigenen Jugend. In die Zukunft investiert wohl kaum ein Verein mehr als der TVR und um den Zusammenhalt zu stärken und mit den Jugendspielern gemeinsam 2. Bundesliga gestalten und erleben zu können, feiert die Jugend mit und nimmt an diesem Tag aktiv am Volleyball Projekt zweite Bundesliga teil. Das Ergebnis dieser ausgiebigen Jugendarbeit zahlt sich nicht zuletzt bei Talenten wie Volley YoungStar David Dornauf aus. Auch er war Teil der Rottenburger Jugend und kommt nun zurück in die Heimat, um den Fans hochklassiges Volleyball vor Top Kulisse zu bieten.

Seid also dabei, wenn das Tollhaus der Liga seine Tore öffnet und feiert mit uns besten Volleyballsport und ein fast schon romantisches Wiedersehen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner