volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das etwas andere Duell

volleyballer.de

2. Bundesligen: Das etwas andere Duell

21.02.2023 • 2. Bundesligen Autor: Anna Tadros, TV 05 Waldgirmes e.V. 482 Ansichten

Schlusslicht gegen Tabellenführer hieß es am Karnevalswochenende.

In heimischer Halle empfing der TV Waldgirmes den TV Dingolfing und unterlag mit 0:3 (12:25, 18:25, 12:25). Während die Gastgeberinnen auf den noch nicht genesenen Trainer Samuel Schoele verzichten mussten, hatten auch die Gäste aus Bayern unter einigen Stammkräften krankheitsbedingte Ausfälle. Allerdings  hatten die "Dingos" auf zwei Positionen zwischenzeitlich Verstärkung durch aktuelle Zugänge von Nawaro Straubing (Liga Rückzug am 31. Januar) erhalten. Der TV Waldgirmes konnte hingegen unbeschwert gegen den derzeitigen Liga-Primus aufspielen, da es wegen der neu eingeführten 2. Bundesliga Pro keinen Regelabsteiger geben wird.

Unter diesen Vorzeichen übernahm auf der Trainerbank das Kommando Co-Trainer Maik Trautmann, der in seinem Team wieder auf Universalspielerin Janna Schweigmann zurückgreifen konnte.

Das Spiel begann mit 30 Minuten Verzögerung, da Dingolfing auf ihrer 450 km langen Fahrt unterwegs eine Autopanne hatte. Nichtsdestotrotz ließen die "Dingos" nichts anbrennen, auch wenn Waldgirmes im ersten Satz zunächst gut ins Spiel kam. Bis zum Spielstand von 7:9 war das Spiel zunächst ziemlich ausgeglichen. Mitte des ersten Durchgangs setzten die Gäste jedoch mit starken Aufschlägen den Einheimischen zu, die einmal mehr Schwächen in der Annahme zeigten. Dingolfing erspielte sich standardgemäß einem ausreichenden Vorsprung und entschied den Satz mit 12:25 für sich.  In Satz zwei zogen die Nordhessinnen ein besseres Spiel auf und machten mehr Druck. Zwischenzeitlich gab es sogar mit 18:17 eine Führung. Dingolfing wechselte bei diesem Spielstand gleich vier Spielerinnen aus, zog aber souverän mit dieser zweiten Garnitur wieder die Führung an sich. Wiederum Aufschlagfehler sowie   Kommunikationsschwierigkeiten ließen bei Waldgirmes keine Punkte mehr, so dass auch dieser Satz mit 18:25 an die Gäste ging. Im dritten Satz ließ Waldgirmes merklich nach und konnte nicht mehr konstant und konzentriert umsetzen, was sie sich vorgenommen haben. Der Satz ging mit 25:12 an Dingolfing und damit war eine weitere 0:3-Niederlage von Waldgirmes besiegelt.

MVP: Lea Spitzenberger (TV Waldgirmes), Emilia Jordan (TV Dingolfing)

Interview Lea Spitzenberger (TVW): "Wir zeigen nicht immer, was wir können. Wir sind gut drin, kommen dann in ein Tief. Wir müssen einfach konstanter werden."

Interview Emilia Jordan (TVD): Es war heute wichtig drei Punkte zu holen, wollten nichts verschenken. Wir haben gut ins Spiel reingefunden und Ruhe bewahrt. Wir legen Wert drauf, mit unseren Aufschlägen den Gegner unter Druck zu setzen."

Auch im nächsten Heimspiel ist mit dem Tv Planegg-Krailling ein Verein aus Bayern in der Sporthalle Atzbach zu Gast.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner