volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erstes Heimspiel in 2023 gegen Freisen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Erstes Heimspiel in 2023 gegen Freisen

20.01.2023 • 2. Bundesligen Autor: Caro Kohlmeyer, Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 184 Ansichten

Das erste Duell der beiden Mannschaften liegt bereits einige Zeit zurück. Zum Saisonauftakt waren die Mädels des TV Planegg-Krailling im September 22 zu Gast im Saarland.

Erstes Heimspiel in 2023 gegen Freisen - Foto:  TVP

Der denkbar knappe Sieg im Hinspiel. (Foto: TVP)

In einer langen und umkämpften Partie konnte der TVP das Hinrundenspiel dank einer geschlossenen Teamleistung mit 16:14 im Tiebreak gewinnen. So spannend und eng möchte die Heimmannschaft das Spiel diesen Samstag nicht gestalten - sie möchte an die guten Leistungen der vorherigen Spiele anknüpfen und weitere Punkte auf das eigene Konto verbuchen. Doch der derzeitige Tabellenzweite aus dem Saarland kann auch auf eine gewaltige Siegesserie in der Hinrunde zurückblicken (insgesamt 10 Siege aus 12 Spielen). Letztes Wochenende hagelte es aber dann eine klare Niederlage (0:3) gegen den Aufsteiger aus München, dem TSV Unterhaching. In diesem Spiel fand die Mannschaft des SSC Freisen gar nicht ins Spiel, wohl ein Grund mehr, warum die Gäste diesen Samstag bestimmt zeigen wollen, was in ihnen steckt und sehr motiviert in das Spiel gehen werden.

Die Zuschauer können sich also auf ein bestimmt spannendes und umkämpftes Spiel zwischen dem TV Planegg-Krailling, derzeit auf Tabellenplatz 5 und dem SSC Freisen freuen. Wer es nicht in das Feodor-Lynen-Gymnasium schafft, kann das Spiel auch von zu Hause aus unter  https://www.sport1extra.de/en-int/playerpage/1566077   verfolgen. Wir freuen uns aber natürlich sehr über jede Unterstützung vor Ort. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner