volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kalte Dusche für Kiel in Bocholt?

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kalte Dusche für Kiel in Bocholt?

09.12.2022 • 2. Bundesligen Autor: Pressestelle KTV Adler, Kieler TV 253 Ansichten

Für die KTV Adler geht es kommenden Samstag erneut nach NRW. Diesmal ist es das Westmünsterland, welches die Männer von der Küste in Bocholt erwartet.

Kalte Dusche für Kiel in Bocholt? - Foto:  Pressestelle KTV Adler

Lukas Radzuweit mit Comeback No.2 (Foto: Pressestelle KTV Adler)

Mit an Bord sein dürfte dann auch wieder Lukas Radzuweit. Radzuweit konnte nach seiner Schulter-OP in diesem Jahr, erstmals wieder beim Saisonauftakt in Münster bei den orderbase Volleys Münster auflaufen. Die Freude darüber hielt allerdings nur zweieinhalb Sätze. Beim Spielstand von 14:13 im dritten Satz, gab es einen fatalen Übertritt vom Münsteraner Libero. Der dabei herbeigeführte Körperkontakt führte dazu, das Radzuweit die medizinische Abteilung erneut für mehrere Wochen in Anspruch nehmen musste. Diagnose: schwere Sprunggelenksverletzung. Dank der Hilfe von Mannschaftsarzt Dr. Jens Lassen (Orthopraxis Kiel) und den Physiotherapeuten vom Vitarium, konnte die Spielfähigkeit nach und nach wieder hergestellt werden. Inwiefern die Belastungsprobe am Samstag ausgereizt wird, steht laut Trainerteam allerdings noch in den Sternen.

KTV Headcoach Jan Maier ist aber nicht nur der zusätzlichen Option optimistisch gestimmt:

"Wir haben das letzte Wochenende gut aufgearbeitet und einige Learnings mitgenommen. Nun geht es nach Bochholt, die schon durch Siege gegen Topteams wie Lindow-Gransee und Bitterfeld-Wolfen gezeigt haben, zu was sie fähig sind. Erfreulicherweise wird Lukas Radzuweit wieder mit von der Partie sein, was uns schon alleine persönlich einen Boost gibt, denn es sind drei Punkte in Bochholt zu vergeben und wir wollen möglichst viele davon."

Wie die Punkte im "Schuhkarton" von Bocholt verteilt werden, ist wie immer auf sportdeutschland.tv zu sehen. 

Auf jeden Fall dürfte eine "kalte Dusche" für die Jungs vom Kieler TV sicher sein!

Immerhin hat die Stadt vor kurzem alle Duschen auf kalt gestellt! Mal sehen wie die Nordlichter diese Herausforderung meistern!

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner