volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nach dem Pokalfest folgt der Ligaknaller

volleyballer.de

2. Bundesligen: Nach dem Pokalfest folgt der Ligaknaller

24.11.2022 • 2. Bundesligen Autor: Volker Dewes, SSC Freisen Sport- und Spielclub e.V. 126 Ansichten

Ein Highlight jagt das nächste beim SSC Freisen, kommt doch am Samstag der bisherige Tabellenführer Roten Raben Vilsbiburg aus dem Landkreis Landshut ins nördliche Saarland.

Nach dem Pokalfest folgt der Ligaknaller - Foto:  OTR Photographie Oliver Rubert

Leonie Dewes und Krystsina Bustamante-Lapko in Action. Freisen bitte zum Verfolgerduell (Foto: OTR Photographie Oliver Rubert)

Das Team um den argentinischen Startrainer Guillermo Gallardo, der in seiner langen Karriere etliche Profimannschaften in aller Herren Länder zu Meisterschaften und Pokalsiegen geführt hat und auch schon Nationaltrainer in Schweden war, hat wieder zu seiner alten Liebe in Vilsbiburg gefunden, wo er schon einmal lange Jahre erfolgreich bei der ersten Damenmannschaft der Roten Raben gearbeitet hatte. Die jungen Raben stellten bis zum vergangenen Wochenende eine rekordverdächtige Serie auf. Saisonübergreifend gelangen dem Team 15 Siege in Folge, ehe am Samstag eine Niederlage gegen Planegg-Krailing folgte. Da auch der SSC Freisen sein Auswärtsspiel in Lohhof nach fünf Siegen in Folge verlor, kommt es nun zum Verfolgerduell zwischen dem Tabellendritten Vilsbiburg und dem punktgleichen Tabellenvierten SSC Freisen. Es ist also wieder für Hochspannung gesorgt und die Verantwortlichen haben sich wieder das ein oder andere Schmankerl überlegt.

Für alle, die unser Spiel nicht live verfolgen können, der Partner der VBL überträgt diese und alle anderen Partien der Volleyball-Bundesliga wie immer Live. Hier der Link zu unserem Spiel.

https://www.sport1extra.de/en-int/playerpage/1546007

Sport1Extra hat auch ein unschlagbares Angebot für alle Volleyball-Fans zum morgigen Black Friday. Nur morgen, 25.11.2022, gewährt Sport1Extra einen Rabatt in Höhe von 30 % für den Erwerb des Ligapasses. Nähere Infos auf unserer Homepage und Facebook-Seite.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner