volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ostbevern zu Gast im Volleyballdorf

volleyballer.de

2. Bundesligen: Ostbevern zu Gast im Volleyballdorf

09.11.2022 • 2. Bundesligen Autor: SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V. 152 Ansichten

Mit dem BSV Ostbevern ist am kommenden Samstag der Tabellenneunte zu Gast in der Dingdener Halle am Mumbecker Bach.

Ostbevern zu Gast im Volleyballdorf - Foto:  Dirk Kappmeyer

Dingdens Trainerin Danuta Brinkmann und ihr Co-Trainer Arne Ohlms erwarten den BSV Ostbevern. (Foto: Dirk Kappmeyer)

Die Westfalen haben den Wiederaufstieg geschafft und konnten in den bisherigen fünf Saisonspielen zwei Siege für sich verbuchen. Mit fünf Punkten liegen die Gäste zwei Plätze hinter den Dingdenerinnen, die es ebenfalls auf zwei Siege bringen, aber sieben Punkte auf dem Konto haben.
Nachdem die Blau-Weißen am letzten Spieltag bei der 1:3 Niederlage in Köln erstmals in dieser Spielzeit ohne Punkte geblieben sind, hoffen sie, gegen den Aufsteiger wieder in die Erfolgspur zurückzukehren und dabei den ersten Saisonsieg vor eigenem Publikum zu landen. Mit von der Partie könnte dann auch wieder Katrin Kappmeyer sein. Die Diagonalangreiferin verletzte sich im Spiel gegen Köln am Knöchel, ist aber nach einer Woche Pause wieder ins Training eingestiegen.
"Durch das spielfreie Wochenende nach der Niederlage in Köln hatten wir genug Zeit, diese Partie aufzuarbeiten und uns gezielt auf Ostbevern vorzubereiten", erklärt Dingdens Trainerin Danuta Brinkmann, die sich freut, dass Katrin Kappmeyer schneller als erwartet wieder dabei ist. "Wir wollen gut aufschlagen und im Angriff zu unserer Stärke finden. Ostbevern ist eine machbare Aufgabe", so die Trainerin weiter.
Wie immer fliegt der erste Ball um 19.30 Uhr über das Netz.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner