volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Gelingt im Münsterland die Trendwende?

volleyballer.de

2. Bundesligen: Gelingt im Münsterland die Trendwende?

01.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: 1. VC Essen-Borbeck 1979 298 Ansichten

Am Sonntag um 16:00 Uhr ist der VC Allbau Essen in der Beverhalle zu Gast.

Gelingt im Münsterland die Trendwende? - Foto:  VC Allbau Essen (Tom Schulte)

Bereit sich die ersten Punkte der Saison 2022-2023 zu erkämpfen? (Foto: VC Allbau Essen (Tom Schulte))

Die Essener Volleyballerinnen wollen sich gegen einen alten Bekannten endlich etwas Zählbares verdienen.

Wenn die Unparteiischen Marek Cwolek aus Geseke und Ute Zahlten aus Drensteinfurt die Partie am Sonntagnachmittag anpfeifen, müssen die #pottperlen bereit sein. Bereit sich die ersten Punkte der Saison 2022-2023 zu erkämpfen.

Was die Essener Volleyballerinnen im Münsterland erwartet ist aus einigen Duellen in der Regionalliga, Dritten Liga und 2. Volleyball Bundesliga bekannt: Im Schnitt zwischen hundert und zweihundert enthusiastische Zuschauer aufgereiht in vier Riegen werden für ordentlich Stimmung in der kleinen Beverhalle sorgen. Unterstützt werden sie dabei von einigen Trommlern.

Für den VC Allbau Essen wird es Zeit die ersten Punkte der neuen Saison einzufahren. Gelingt im Münsterland die Trendwende?

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner