volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Einen Gang höher schalten

volleyballer.de

2. Bundesligen: Einen Gang höher schalten

25.09.2022 • 2. Bundesligen Autor: Hoffmann, 1. VC Wiesbaden e.V. 315 Ansichten

Der Auftakt gelang. Coach Lubos und das neue Team hatten das erste Spiel gegen VCO Dresden, die man zu Saisonbeginn nie voraussehend einschätzen kann, gut unter Konrolle.

Einen Gang höher schalten - Foto:  DG Detlef Gottwald Fotografie

Pauline Bietau (Foto: DG Detlef Gottwald Fotografie)

Hier wird in der Rückrunde spannend, wer von den beiden Teams sich besser entwickelt hat. Der erste Sieg war für Coach und Team gleichermaßen wichtig für das Selbstvertrauen; beide konnten sehen, was möglich ist. 

Nun muss ein Gang höher geschaltet werden, denn mit Esa Grimma Volleys steht eine andere Schwierigkeitsstufe an. Fast könnte man meinen, die VBL hat den Spielplanstart als Roadmap um das neue Wiesbadener Team herumgeschrieben. Auch bei Grimma hat sich einiges auf dem Feld verändert. Das hindert aber Grimma nicht, in der heimischen Zeitung davon auszugehen, dass aus Wiesbaden volle drei Punkte mitgenommen werden.

Eine sportliche Kampfansage, wie es sich gehört. Hoffentlich hat Coach Lubos sein Team wieder taktisch gut eingestellt. "Wir haben gut trainiert", lässt er lapidar, aber verschmitzt grinsend wissen. Es ist jedenfalls ein Spiel auf dem nächsten Level; der Lackmustest, wo die Wiesbaden zu Beginn der Saison schon steht.

Los geht es um 19:00 Uhr in der Halle am Platz der Deutschen Einheit. Das Spiel wird auch per Stream auf Sport1 übertragen ( https://www.sport1extra.de/en-int/playerpage/1526481 )

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner