volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Hart erkämpftes 3:2 gegen den VCO Dresden

volleyballer.de

2. Bundesligen: Hart erkämpftes 3:2 gegen den VCO Dresden

20.09.2022 • 2. Bundesligen Autor: Marie-Christin Werner, TG 1875 Bad Soden am Taunus e.V. 327 Ansichten

Gelungener Saisonauftakt Teil II - 5 Punkte auf dem Habenkonto und vorerst Tabellenplatz 1.

Hart erkämpftes 3:2 gegen den VCO Dresden - Foto:  Detlef Gottwald

Neuzugang Emma Burda wusste bei ihrem Debüt im Bad Sodener Trikot zu gefallen (Foto: Detlef Gottwald)

Beide Teams hatten am Tag zuvor schon gespielt. Die TG Bad Soden sicherte sich drei Punkte gegen Aufsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim. Der VCO Dresden konnte im Spiel gegen den  VC Wiesbaden beim 1:3 keine Punkte aus der Landeshauptstadt entführen..

Die starke Leistung der TG Bad Soden im Saisonauftaktspiel gegen den SV Karlsruhe-Beiertheim sollte am Sonntag seine Fortsetzung finden. Im Vergleich zum Samstag waren diesmal knapp 100 Zuschauer gekommen, denen ein spannendes Spiel auf Augenhöhe gezeigt wurde. Keins der Teams konnte sich zu Beginn absetzen. Noch bis in die Crunch-Time des ersten Satzes blieb es spannend. Durch den hohen Aufschlagdruck auf Seite des VCO und kleiner Ungenauigkeiten in der Annahme bei der TG konnten die Dresdnerinnen den ersten Satz mit 25:21 für sich entscheiden.

Im zweiten Satz war es bis zum 19:19 ein ausgeglichenes Spiel. Durch gute Abwehrarbeit und starken Angriffen der Hausherrinnen, konnte sich das Team um Jonna Lieb den zweiten Satz mit 25:20 sichern. Druckvolle Aufschläge, sowie eine gute Passverteilung von Zuspielerin Pauline Schultz bescherten der TG zu Beginn des dritten Satzes eine komfortable 6:1 Führung. Im weiteren Verlauf schlichen sich jedoch immer wieder kleinere Ungenauigkeiten ein, wodurch der VCO herankam und auf 11:14 verkürzte. Anschließend gar auf 21:18 absetzten konnte. Erneut ging es in der Crunch-Time heiß her. Der VCO führte, aber die TG wollte sich so leicht nicht geschlagen geben und kämpfte sich wieder heran. Die Mädels vom VCO konnten den dritten Durchgang am Ende mit Glück und Geschick mit 27:25 für sich entscheiden. Ein Blockversuch von der bärenstarken Lea Beerbomm landete knapp im Aus.

Zu Beginnd es vierten Durchgangs waren die Mädels vom VCO Dresden heiß auf die ersten drei Punkte der Saison. Jedoch hatten die Gastgeberinnen der TG Bad Soden etwas dagegen. Unter dieser Voraussetzung entwickelte sich ein toller Fight in diesem Satz. Zunächst sah es allerdings stark nach einem 3:1 Sieg für die Dresdnerinnen aus. Mit 8:3 führten die Gäste zur ersten technischen Auszeit. Doch dann kamen wieder die Mädels aus dem Taunus, die sich nicht geschlagen gaben, sondern ihr Herz in die Hand nahmen und noch höheres Risiko gingen. Durch druckvolle Aufschläge arbeitete sich die TG Punkt für Punkt heran. Die gute Blockarbeit der Dresdnerinnen erschwerte es den Ladies der TG allerdings sich direkt durchzusetzen. Die vielen langen Rallyes gewannen fast ausschließlich die Heimmannschaft. Beim Stand von 24:22 hatte der VCO Dresden zwei Matchbälle, die sie beide nicht verwandeln konnten. Bad Soden nutzte die Gunst der Stunde und beendete den Durchgang mit 26:24

Im fünften Satz, ließ die TG jetzt nichts mehr anbrennen und holte sich den letzten Durchgang mit 15:11 und gewann somit auch das Spiel nach 164 Spielminuten mit 3:2. MVP Goldmedaille ging an Zuspielerin Pauline Schultz und auf Dresdner Seite bekam die MVP Silbermedaille Außenangreiferin Hanna Kögler.   

Am kommenden Wochenende ist wieder volles Programm angesagt. Am Samstag geht es für die TG mit dem Sponsor SchuyExclusivReisen nach Bayern zum SV Lohhof, wo es zum wiederholten Aufeinandertreffen mit der ehemaligen Sodener Trainerin Elena Kiesling kommt. Am Sonntag kommt es in Bad Soden zum Hessenpokal Halbfinale zwischen der TG Bad Soden II (Oberliga) und dem 1. VC Wiesbaden II (2. BL). Die 2. BL Mädels der TG Bad Soden trifft im Finale des Hessenpokals auf den Gewinner der ersten Partie.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner