volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VBL-Geschäftsführerin Retzlaff erwartet spannende Spiele

volleyballer.de

DVV: VBL-Geschäftsführerin Retzlaff erwartet spannende Spiele

26.08.2022 • DVV Autor: Josephine Dörfler 688 Ansichten

Am Freitag, 26. August startet die FIVB Volleyball Weltmeisterschaft 2022 der Männer. 24 Teams kämpfen in Slowenien und Polen um den WM-Titel. Mit dabei ist auch das deutsche Nationalteam, das sich über den 15. Platz in der Weltrangliste qualifizierte und zum 12. Mal an der WM-Endrunde teilnimmt.

Der letzte Erfolg liegt bereits einige Jahre zurück: 2014 gewann das Team mit der Bronzemedaille die erste WM-Medaille seit 40 Jahren. Der neue Bundestrainer Micha? Winiarski hat mit Tobias Brand (SWD powervolleys Düren), Jakob Günthör (Helios GRIZZLYS Giesen), Lukas Maase (SVG Lüneburg) und Ruben Schott (BERLIN RECYCLING Volleys) auch vier Bundesliga Spieler für den 14-köpfigen WM-Kader nominiert.

Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL blickt gespannt darauf, wie sich das deutsche Team präsentieren wird. "In den vergangenen Jahren ist die Weltspitze sportlich zusammengerückt, demzufolge erwarte ich viele enge Spiele. Polen als Titelverteidiger, Italien als amtierender Europameister und Frankreich als diesjähriger Sieger der Volleyball Nations League gehören auf jeden Fall zum Favoritenkreis. Ich freue mich insbesondere auf die Spiele mit deutscher Beteiligung. Es wird interessant zu sehen, wie sich das Team, das aus erfahrenen und jungen Spielern besteht, schlagen wird. Für Spieler wie Tobias Brand, der vor einigen Jahren noch in der 2. Bundesliga spielte, oder Lukas Maase ist dies das erste große Turnier. Für die deutsche Mannschaft geht es zunächst erst einmal darum, die Gruppenphase zu überstehen und in die K.o.-Runde einzuziehen. Hierfür wünschen wir viel Erfolg. Die Tatsache, dass weitere Bundesligaspieler, wie Dejan Vin?i? und Luciano Vicentin vom DVV-Pokalsieger VfB Friedrichshafen oder Cody Kessel (BERLIN RECYCLING Volleys) und der Kanadier Pearson Eshenko (SVG Lüneburg) für andere Nationen bei der WM an den Start gehen, zeigt die sportliche Qualität der Bundesliga-Clubs."

Sportdeutschland.TV, Medienpartner der 2. Volleyball Bundesliga Männer, überträgt alle Spiele der Männer-WM 2022 live. Die deutschen Spiele sowie ausgewählte Highlight-Spiele werden von Peter Große kommentiert. Ihm zur Seite stehen als Experten abwechselnd die ehemaligen National- und Bundesligaspieler Felix Fischer , Sebastian Kühner und Georg Klein .

Gruppenphase - Pool D in Ljubljana:

Freitag, 26. August, 17:30 Uhr: Deutschland vs. Frankreich
Sonntag, 28. August, 17:30 Uhr: Deutschland vs. Kamerun
Dienstag, 30. August, 20:30 Uhr: Deutschland vs. Slowenien

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner