volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zwei neue Mittelblockerinnen beim VCW

volleyballer.de

2. Bundesligen: Zwei neue Mittelblockerinnen beim VCW

15.07.2022 • 2. Bundesligen Autor: Sabine Ursel, 1. VC Wiesbaden e.V. 297 Ansichten

Mit Rachel Anderson und Mirta Freund schickt der VC Wiesbaden in der 1. Volleyball Bundesliga Frauen 2022/2023 zwei neue Mittelblockerinnen aufs Feld. Für das Team von Headcoach Benedikt Frank beginnt die Hinrunde am 29. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Vilsbiburg.

Zwei neue Mittelblockerinnen beim VCW - Foto:  Detlef Gottwald | Bruno Fantulin

Rachel Anderson und Mirta Freund verstärken den Mittelblock des VCW (Foto: Detlef Gottwald | Bruno Fantulin)

Rachel Anderson (26 Jahre) spielte zuletzt beim Liga-Nachbarn VC Neuwied 77. Die US-Amerikanerin wurde in der Saison 2021/2022 fünfmal als MVP ausgezeichnet. Sechsmal konnte sie diese Plakette bereits in der Saison zuvor entgegennehmen - damals war sie mit den Deichstadtvolleys als Meister der 2. Bundesliga aufgestiegen. Die 1,86 Meter große Athletin wurde in der Newcomer-Liste des Volleyball Magazins zuletzt an Nummer drei der Mittelblockerinnen gerankt. Sie tritt beim VCW in die Fußstapfen von Anna Wruck (USA; Spielpause) und Lilly Topic (Schweden; jetzt USC Münster).

Benedikt Frank: "Rachel hat in beiden Ligen aufgeräumt und sehr gute Werte vor allem im Angriff erzielt. Auch im Block hat sie enorm dazugelernt. Auf diese Verpflichtung sind wir sehr stolz." Der Trainer hebt zudem den Ehrgeiz und die gute Kommunikationsfähigkeit der Amerikanerin hervor

Kein Wunder also, dass Rachel Anderson neben Fotografie und Backen dann auch Treffen mit den Mitspielerinnen als Hobbies nennt. "Ich freue mich, dass ich von Neuwied ins nahe gelegene Rhein-Main-Gebiet zum VCW wechseln kann. Hier kann ich den nächsten Schritt machen", sagt die Mittelblockerin.

Mirta Freund (20 Jahre) reist aus Kroatien in die hessische Landeshauptstand an. Sie hat mehrere Jahre für den Meister HAOK Mladost Zagreb aufgeschlagen und kam bereits für die kroatische Nationalmannschaft (U17, U18, U19) zum Einsatz. Mit Zagreb hat im kroatischen Finale u. a. gegen Wiesbadens neue Libera Rene Sain gespielt, die von OK Marina Ka?tela zum VCW wechselt (wir berichteten).

Benedikt Frank : "Mirta ist mit ihren 1,92 Metern eine sehr große Athletin, die sich sehr gut bewegt. Sie möchte lernen und sich in Deutschlands höchster Liga beweisen. Wir freuen uns, dass sie sich das bei uns zutraut."

Mirta Freund: "In der 1. Bundesliga kann ich mich stark verbessern. Ich freue mich auf die gute Organisation in dieser anspruchsvollen Spielklasse, auf das toughe Training beim VCW und die tolle Atmosphäre in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Trainer Frank hat mir schlüssig mein Potenzial aufgezeigt. Ihm ist Kommunikation sehr wichtig, das kommt mir entgegen. Das ganze Paket beim VCW hat mich überzeugt."

VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting: "Wir haben die Kaderplanung wesentlich vorangetrieben und ein internationales Team zusammengestellt, von dem wir uns viel versprechen. Ein Vorteil ist zum Beispiel, dass unsere Libera Rene Sain und unsere Mittelblockerin Mirta Freund aus Kroatien stammen. Das erleichtert beiden die Eingewöhnung und das Training." Der Geschäftsführer wird noch Verträge mit zwei weiteren Athletinnen unterschreiben (Infos folgen), dann ist die Mannschaft des VCW für die Saison 2022/2023 komplett.


Das Team

Im zweiten Jahr spielen beim VCW: Tanja Großer und Joyce Agbolossou (beide Außenangriff), Lena Große Scharmann und Liza Kastrup (beide Diagonal), Nina Herelová (Mittelblock); neu beim VCW: die beiden Zuspielerinnen Natalia Gajewska (Polen) und Ariadna Priante (Spanierin), Libera Rene Sain (Kroatien), Jodie Guilliams (Belgien; Außenangriff) sowie die Mittelblockerinnen Rachel Anderson (USA) und Mirta Freund (Kroatien) .


Profil: Rachel Anderson
Position: Mittelblock
Geboren: 10.05.1996 in den USA (Sturgis/Michigan)
Größe: 1,86 cm
Stationen:
2015 bis 2018 - Western Kentucky University
2020                   - Salzburg Austria
2020 bis 2021 - VC Neuwied 77 (2. Bundesliga)
2021 bis 2022 - VC Neuwied 77 (1. Bundesliga)
2022 bis 2023 - VC Wiesbaden
Besonderheit:
Conference Champ MVP (dreimal)
NCAA Appearances (dreimal)
CUSA Player of the Year
Mehrfache MVP (Neuwied)

Profil: Mirta Freund
Position: Mittelblock
Geboren: 04.07.2002 in Kroatien (Zagreb)
Größe: 1,92 cm
Stationen:
2018/2022 - HAOK Mladost Zagreb (Kroatien)
2022/2023 - VC Wiesbaden
Besonderheit
Kroatische Nationalmannschaft (U17, U18, U19

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner