volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bocholt gleich doppelt gefordert in Berlin

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bocholt gleich doppelt gefordert in Berlin

25.02.2022 • 2. Bundesligen Autor: TuB Bocholt 1907 e.V. 552 Ansichten

Es konzentriert sich damit alles auf das morgige Match gegen den SV Lindow-Gransee.

Bocholt gleich doppelt gefordert in Berlin - Foto: Martin Beltinger

Wuchtiger Angriff (Foto: Martin Beltinger)

nbsp;Der Gegner habe sich in der Winterpause sehr gut verstärkt und "befindet sich auch in einer sehr guten Verfassung, was das 3:0 in Essen zeigte. Allerdings war Essen da auch nicht komplett", sagt Böhme, der anfügte: "Wir sind für den SV Lindow-Gransee sicher nicht der Wunschgegner. Das war auch schon in der Vorsaison so, als wir dagegen sechs Punkte geholt haben."

Da das TuB-Team um Coach Raimund Schneider einen Doppelspieltag vor der Brust hat, könnte es am Sonntagabend im Abstiegskampf auch noch ganz wichtige Zähler einfahren - besser gesagt, muss es das tun: Es geht dann nämlich zum VC Olympia Berlin.

Dieses Team aus dem Bundesleistungsstützpunkt hat aus 15 Partien erst einen Zähler ergattert. Das Nachwuchsteam steht in der Zweiten Bundesliga auf dem letzten Tabellenplatz, kann aber aufgrund des Sonderstatusses nicht absteigen. Somit ist ein TuB-Sieg - wie man so schön sagt - Pflicht.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner