volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bittere Heimspielniederlage

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bittere Heimspielniederlage

07.02.2022 • 2. Bundesligen Autor: Martina Banse, SV Lohhof e.V. 607 Ansichten

Vor 90 Zuschauern entwickelte sich in den ersten beiden Sätzen ein sehr unterhaltsames Spiel, einmal mit dem besseren Ende für Dingolfing und einmal für Lohhof.

Bittere Heimspielniederlage - Foto: Robert Burschik

Lohhofs MVP Carina Malescha im Angriff gegen den Dingolfinger Block (Foto: Robert Burschik)

Immer wieder konnte sich zwar eine der beiden Mannschaften mit ein paar Punkten absetzen. Zum Ende des ersten Satzes hatten die Gäste aus Dingolfing in der Crunchtime das bessere Ende für sich und im zweiten Satz die Lohhoferinnen. Großartige Abwehraktionen und spektakuläre Angriffe wurden auf beiden Seiten gezeigt. Auch der dritte Satz war bis zur Mitte hin ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Dann jedoch war das Momentum auf Dingolfinger Seite und mit zwei Vier-Punkte-Serien konnten sie sich absetzen und den Satz für sich entscheiden. Der SV Lohhof musste nicht nur den Satzverlust, sondern auch gleich zwei Verletzungen in diesem Durchgang verkraften. Zuspielerin Mona Boyer (#13) vertrat sich den linken Knöchel und konnte nicht mehr weiterspielen, Libera Sandra Baier (#1) hatte Probleme mit dem Knie und musste behandelt werden. Sandra konnte jedoch auf das Feld zurückkehren. Im vierten Durchgang zog der Tabellendritte aus Niederbayern dann von Anfang seine Kreise und holte sich einigermaßen ungefährdet den Satz und den Sieg.

Beim TV Dingolfing holte sich Emma Sambale (#7) die goldene MVP-Medaille, beim SV Lohhof Carina Malescha (#11) die silberne.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner