volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schwung mitnehmen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Schwung mitnehmen

28.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: Danny Pockrandt, VC Bitterfeld-Wolfen e.V. 2011 Ansichten

Die Jungen Wilden sind gerade richtig in Fahrt, da steht schon der nächste Spieltag an.

Schwung mitnehmen - Foto: Danny Pockrandt | miografico

BiWos greifen nach den nächsten Punkten (Foto: Danny Pockrandt | miografico)

Die BiWo's empfangen diesen Samstag die Jungs des FC Schüttorf 09 in der heimischen Brauereiturnhalle. Die Bitterfeld-Wolfener konnten die letzten beiden Spiele glänzen und ihre gute Leistung in Tabellenpunkte umwandeln. So kann es gerne weitergehen.

Doch da haben die Schüttorfer auch noch ein Wörtchen mitzureden. Und deren Bilanz des letzten Spieltages sieht auch nicht schlecht aus. Beim letzten Spiel gelang es ihnen, dem bis dato Tabellenführer Mondorf 2 Punkte abzuknüpfen. Bei den Gästen zudem wieder mit an Bord und glatt als MVP ausgezeichnet, Alvi Shurdhi. Der Ex-Pirat des Chemie Volley Mitteldeutschland ist in der Liga kein Unbekannter, könnte also für einigen Wirbel sorgen.

Aber auch die BiWo's konnten die letzten beiden überzeugen. So stimmig hat man das junge Team um Trainer Jorge Munari seit Beginn der Saison nicht gesehen. Wenn es den Jungen Wilden also gelingt, diesen Schwung mitzunehmen, sind die nächsten Punkte so gut wie sicher. Rein rechnerisch könnte ein Sieg die BiWo's bis auf den dritten Platz nach vorn schieben. Allerdings müssten dann Kiel und Neustrelitz "mitspielen". Auf jeden Fall würde man aber in Schlagdistanz zum Treppchen bleiben.

Die Luft im Kampf um das erste Tabellentreppchen ist dünn geworden. Es wird also spannend werden, Samstag 19.00 Uhr in der Brauereiturnhalle Bitterfeld-Wolfen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner