volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Spielabsage! Benfica Lissabon kann nicht antreten

volleyballer.de

Champions League: Spielabsage! Benfica Lissabon kann nicht antreten

24.01.2022 • Champions League Autor: Christof Bernier 696 Ansichten

Gerade hatte der Heimsieg der BR Volleys am Samstagabend gegen Friedrichshafen wieder Volleyball-Begeisterung entfacht, ist die nächste Spielabsage notwendig. Das für Mittwoch (26. Jan) angesetzte Champions-League-Match gegen Benfica Lissabon findet nicht statt und wird mit einem 3:0-Sieg für die Berliner gewertet. So entschied der Europäische Volleyball Verband (CEV) am Montagmorgen (24. Jan). Grund dafür ist ein Corona-Ausbruch beim portugiesischen Meister, dem deshalb keine spielfähige Mannschaft zur Verfügung steht.

Spielabsage! Benfica Lissabon kann nicht antreten - Foto: Michael Hundt

Foto: Michael Hundt

Am Sonntag setzte Benfica Lissabon die CEV und die Berlin Recycling Volleys in Kenntnis, dass mehrere positive COVID19-Befunde im eigenen Team vorliegen. Die Portugiesen verfügen über keine spielfähige Mannschaft und treten die Reise nach Deutschland somit nicht an. Benfica konnte leider bis zum Stichtag für das Ende der Gruppenphase (18. Feb) keinen Nachholtermin anbieten. Aus diesem Grund wird die Partie gemäß dem CEV-Regelwerk mit 3:0 (25:0, 25:0, 25:0) für den Bundesliga-Tabellenführer gewertet und nicht wie das bereits verlegte Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg behandelt. Diese Begegnung wurde aufgrund der Corona-Fälle im BR Volleys Team einvernehmlich auf den 17. Februar in Russland verschoben.

"Wir hätten dieses Match natürlich viel lieber ausgetragen, als die drei Punkte am grünen Tisch zu gewinnen. Einerseits braucht unser Team nach der langen Zwangspause wichtige Spielpraxis, andererseits wollten wir unseren Fans einen stimmungsvollen Champions-League-Abend in der Max-Schmeling-Halle präsentieren, der uns nun leider verwehrt bleibt. Hoffentlich dürfen wir noch einen weiteren erleben, doch dafür müssen wir das Viertelfinale erreichen. Wir wünschen dem gesamten Team von Benfica Lissabon eine gute Besserung und schnelle Genesung", sagt BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand.

Damit sind die nächsten Aufgaben für die Mannschaft von Trainer Cedric Enard der zweite Spieltag in der Zwischenrunde am Samstag (29. Jan um 20.00 Uhr) in Düren und das DVV-Pokal-Halbfinale am nächsten Mittwoch (02. Feb um 20.00 Uhr) in Friedrichshafen.

Einzelkarten, die mit einer automatischen Zahlungsmethode (Kredikarte, PayPal, Lastschrift, etc.) erworben wurden, werden automatisiert rückerstattet. Wer per Überweisung Tickets gekau

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner