volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln möchte Debakel der Hinrunde nicht wiederholen

volleyballer.de

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln möchte Debakel der Hinrunde nicht wiederholen

23.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 611 Ansichten

Am heutigen Sonntag empfangen die Zweitliga - Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln den ETV Hamburg. Mit diesem Spiel nimmt die lange Heimspielserie der Kölnerinnen ihr Ende - die Siegesserie hoffentlich nicht.

Mit Hamburg hat das Team um Kapitänin Viola Torliene noch eine Rechnung offen, da Köln in der Hinrunde den Kürzeren gezogen hat und mit einer 0:3 Niederlage die Heimreise aus dem Norden antreten musste.

Diese Erinnerung ist Warnung und Anreiz zugleich, es im heutigen Spiel besser zu machen. Derzeit belegen die Hamburgerinnen den 9. Platz in der Tabelle, was Kölns Trainer Jimmy Czimek zufolge jedoch nichts über die Leistung des Teams aussagt.
Im Hinspiel wurde deutlich, zu welcher Leistung die Mannschaft aus dem Norden fähig ist. Zudem hat der ETV bislang nur 11 Spiele absolviert, während andere Teams schon um die 16 Spiele hinter sich haben - dem Tabellenplatz sollte man für das heutige Spiel also keine allzu große Bedeutung zuschreiben.

"Wir sind gewarnt, gehen aber auch mit einem guten Gefühl aus den letzten Spielen in die Partie. An den Schwächen, die uns aufgezeigt wurden, haben wir im Training gearbeitet", zeigt sich Czimek zuversichtlich.

Die Partie gegen Hamburg ist das letzte Heimspiel, bevor es die Kölnerinnen in den nächsten Wochen in andere Städte zieht. Wer also nochmal live dabei sein möchte, kann sich online Tickets unter DSHS SnowTrex Köln vs. ETV Hamburg Köln (xing-events.com) sichern. Wie bei den letzten Heimspielen, gilt auch heute die 2G-Regel

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner