volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln beschenkt sich in Ostbevern selber

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln beschenkt sich in Ostbevern selber

24.12.2019 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 942 Ansichten

Einen deutlichen 3:0-Auswärtserfolg (25:16, 25:18, 25:13) fuhren die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln beim Aufsteiger Ostbevern ein. Dabei attestierte Kölns Trainer Jimmy Czimek vor allem „Aushilfs“-Libera Thi Kim Thao Tran eine starke Leistung.

DSHS SnowTrex Köln beschenkt sich in Ostbevern selber - Foto: Martin Miseré

Die Kölnerinnen hatten über ihr erstes vorweihnachtliches Geschenk, den glatten 3:0-Erfolg in Ostbevern, allen Grund zum Jubeln (Foto: Martin Miseré)

Die Kölnerinnen starteten durch eine Aufschlagserie von Melanie Preußer mit einer komfortablen 5:0-Führung in die Partie. Dieses sollte symptomatisch für das gesamte Spiel sein, so setzten die Domstädterinnen den Gastgeber über das komplette Match hinweg in der Annahme gehörig unter Druck. Auf der anderen Seite hingegen stand die Annahme um „Aushilfs“-Libera Thi Kim Thao Tran sicher und eröffnete Zuspielerin Kirsten Tälkers viele Möglichkeiten. Thi Kim Thao Tran steht normalerweise in der zweiten Mannschaft des Stammvereins FCJ Köln, der in der dritten Liga spielt, auf dem Spielfeld und vertrat Kölns Stamm-Liberas, die beide bereits im verdienten Urlaub weilten. „Dass Kim das so souverän macht, hatte ich gehofft, aber sie hat meine Erwartungen noch deutlich übertroffen und ein nahezu fehlerfreies Spiel gezeigt“, lobte Kölns Trainer Jimmy Czimek die Libera, die sich auch mit zahlreichen gelungenen Abwehraktionen auszeichnete und die vorgegebene Taktik perfekt umgesetzt hat.

Köln zog sein Spiel konsequent drei Sätze lang durch und lag dabei nicht ein einziges Mal im Hintertreffen – das komplette Gegenteil zum letzten Wochenende in Stralsund. Der Block um die erneute MVP Franziska Kalde stand gegen die Münsterländerinnen wieder deutlich besser und auch im Angriff gelang den Domstädterinnen vieles, sodass der Gastgeber klar bezwungen werden konnte.

„Ich möchte meinen Spielerinnen ein großes Kompliment machen. Sie haben heute in einer nicht optimalen Ausgangsituation für uns eine wirklich tolle Leistung gezeigt – und das in einem wichtigen Spiel nach der bitteren Niederlage in Stralsund“, zollte der Kölner Trainer Jimmy Czimek seiner Mannschaft großen Respekt. Für Abwechslung in der Trainingswoche hatte am Montag eine Diplom-Trainer-Lehrprobe von Bundesstützpunkt-Trainer Alexander Prietzel gesorgt und auch am Donnerstag konnten die Kölnerinnen trotz personell angespannter Situation durch Unterstützung aus ihrer zweiten Mannschaft und des Zweitligaspielers Jakob Wächter vom TuS Mondorf, der am der DSHS Köln studiert, komplex trainieren.

Durch den Sieg können die DSHS-Girls mit einem guten Gefühl in die kurze Winterpause gehen, bevor bereits am Sonntag, 5. Januar um 16 Uhr Bad Laer zu Gast in der Halle 22 ist.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Linda Büsscher, Viktoria Dörschug, Laura Feldmann, Lena Fenten, Greta Günnewig, Franziska Kalde, Melanie Preußer, Vera Schmidt-Narischkin, Kirsten Tälkers, Viola Torliene, Thi Kim Thao Tran

MVP BSV Ostbevern: Sophia Eggenhaus

MVP DSHS SnowTrex Köln: Franziska Kalde

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com

Online Casinos im Test


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner