volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Australier Dan Ilott neuer U21-Bundestrainer

DVV-Junioren: Australier Dan Ilott neuer U21-Bundestrainer

07.06.2019 • DVV-Junioren • Autor: DVV 340 Ansichten

Der Australier Dan Ilott ist der neue U21-Bundestrainer für den männlichen Nachwuchs des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Er tritt die Nachfolge von Johan Verstappen an, der in der nächsten Saison bei den Bisons Bühl auf der Trainerbank sitzen wird. Der 44-jährige hat einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben und startet ab dem 15. August 2019 als Nachwuchs Coach der U21 sowie des VCO Berlin.

DVV-Sportdirektor Christian Dünnes sagt: „Mit Dan Ilott haben wir einen sehr erfahrenen Trainer im Nachwuchs-Bereich gefunden, der uns enorm weiterhelfen wird. Ich freue mich, dass er sich am Ende für diesen Schritt entschieden hat. Das zeigt auch seinen Ehrgeiz und Antrieb, den er jeden Tag in seinem Job mitbringt. In seiner Position als verantwortlicher Coach des australischen Volleyball-Stipendienprogramms hatte er in den letzten Jahren einen großen Anteil an der positiven Entwicklung des männlichen Nationalteams und großartigen Nachwuchsförderung. Genau daran soll er auch bei uns anknüpfen.“

Dan Ilott freut sich auf die neue Herausforderung: „Es war eine große Entscheidung für meine Familie und mich. Ich gehe mit dem Wissen, dass ich vielen Talenten auf ihrem Weg helfen konnte, das macht mich sehr stolz. Für den Deutschen Volleyball-Verband zu arbeiten ist eine unglaubliche Chance, um mich als Coach auf einem hohen Level weiterzuentwickeln. Ich habe in den letzten Jahren und den verschiedenen Rollen im Nationalteam sowie als Trainer des Stipendienprogramms viel Erfahrung gesammelt. Umso mehr freue mich, dass ich dies jetzt auch in meiner neuen Rolle in Deutschland weitergeben darf.“

Dan Ilott war 20 Jahre in verschiedenen Positionen für den Australischen Volleyball-Verband tätig. Zuletzt leitete er 10 Jahre das Stipendienprogramm, das sogenannte „Volleyball Australia’s AIS men’s Centre of Excellence program“ am „Australian Institute of Sport“ in Canberra. Dieses wurde 1997 zur besseren Talentförderung von der U14 bis zur U20 ins Leben gerufen. Die Erfolge des Programms sind unbestritten. So durchliefen alle Spieler des Teams 2012, das sich für die Olympischen Spiele qualifizieren konnte, die Ausbildung. Auch der ehemalige Berliner Starspieler Paul Carrol hat dort seine ersten Schritte gemacht.

Von 2011 bis 2014 war Ilott außerdem Co-Trainer im Nationalteam der Männer. In der Pressemitteilung des australischen Verbandes heißt es: “Seitdem er 1999 zu uns gekommen ist, hat er dem männlichen Nationalteam geholfen, sich für zwei Olympische Spiele und fünf Weltmeisterschaften zu qualifizieren. Er gehört zu einer elitären Gruppe von Trainern, die unglaublichen Einsatz für unsere Nationalmannschaft gezeigt haben, was ihn sehr schwer zu ersetzen macht.“

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner