volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Läufersystem in der U14? Wie ist das denn nun?

DVV-Junioren: Läufersystem in der U14? Wie ist das denn nun?

15.05.2019 • DVV-Junioren Autor: DVV 864 Ansichten

Tickets: DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

U14 – die letzte Altersklasse, in der auf jeden Fall noch universell ausgebildet wird: Jeder muss zuspielen und angreifen können. Oder? Taktische Möglichkeiten am Netz bietet das 4 gegen 4 auf jeden Fall: Man könnte beispielsweise mit einem 2:0:2-Spielsystem mit zwei festen Zuspielern spielen. So steht es zumindest in der Rahmentrainingskonzeption (Czimek & DVV, 2018). Aber Moment: fester Zuspieler? Das geht doch gar nicht, oder?

Wir wollen die Verwirrung nun auflösen und den Grund für diese zwei gegensätzlichen Standpunkte erklären. 2018 wurde der Vorschlag an die Spielkommission der DVJ gestellt, zukünftig auch andere taktische Varianten, wie Läufersysteme und Spezialisierungen, in der U14 zu erlauben. Es schien zunächst, als würde dieser Antrag auch im folgenden Verbandstag bestätigt werden. Da zeitgleich die Rahmentrainingskonzeption unter Leitung von Dr. Jimmy Czimek publiziert werden sollte und diese den Anspruch hat, als Standardwerk alle denkbaren taktischen Möglichkeiten zu skizzieren, wurden schließlich einige Gruppen- und Mannschaftstaktiken für den Altersbereich U14 kurzfristig mit aufgenommen.

Auf dem folgenden Verbandstag allerdings wurde der Antrag abgelehnt, sodass aktuell also einige der in der Rahmentrainingskonzeption aufgeführten Spielsysteme der U14 nicht im offiziellen Spielbetrieb auf nationaler Ebene umsetzbar sind. Trotz allem sind die aufgeführten Systeme für die prinzipielle Entwicklung der Spielfähigkeit durchaus relevant, da sie einen guten Übergang zur U16 darstellt, auch unabhängig davon, ob sie im Wettkampfbetrieb einsetzbar sind – für das Training also weiterhin geeignet.

Wie sich der Regelrahmen in der U14 in Zukunft weiterentwickelt, wird sich zum kommenden Verbandstag zeigen – derzeit heißt es aber: keine taktischen Positionswechsel in der U14.

Bundesausschuss Bildung und Wissenschaft des Deutschen Volleyball-Verbands

Czimek, J. & DVV (Hrsg.). (2018). Volleyball Training und Coaching. Vom Jugend- zum Leistungsvolleyballer.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner