volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dominic von Känel wird neuer Nachwuchs-Bundestrainer männlich

DVV-Junioren: Dominic von Känel wird neuer Nachwuchs-Bundestrainer männlich

22.03.2019 • DVV-Junioren • Autor: DVV 362 Ansichten

Dominic von Känel wird neuer Nachwuchs-Bundestrainer männlich des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Der 25-jährige übernimmt ab dem 1. August 2019 die Volleyball-Nationalmannschaften der Altersklassen der U17 bis U19 und wird damit auch der neue sportliche Leiter des Volleyball-Internats in Frankfurt/Main (VIF).

DVV-Sportdirektor Christian Dünnes sagt: „Mit Dominic von Känel haben wir uns bewusst für einen sehr jungen Trainer entschieden, der sehr großes Potenzial mitbringt. Er hat sehr viel Erfahrung im Jugendbereich gesammelt und hier sehr erfolgreich gearbeitet. Dies gilt sowohl für die Halle als auch für den Beach-Volleyball. Diese Erfahrung auf beiden Untergründen wird den Athleten in ihrer Ausbildung zu Gute kommen. Für uns ist Dominic von Känel der richtige Trainer, um uns im Hinblick auf das neue Nachwuchskonzept, das wir gemeinsam mit den Landesverbänden und der Volleyball Bundesliga ausarbeiten, strukturell und personell neu auszurichten. Ein großer Dank gilt dem Bayerischen Volleyball-Verband und dem ASV Dachau, die ihn in den letzten Jahren aufgebaut haben.“

Dominic von Känel freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich blicke meiner neuen Aufgabe als Nachwuchs-Bundestrainer mit sehr viel Respekt entgegen. Diese Altersklasse ist für die Entwicklung eines jeden Spielers von fundamentaler Bedeutung. Für mich ist es daher auch wichtig, dass die Spieler nicht nur spielerisch, sondern auch auf persönlicher Ebene wachsen und ihre Fähigkeiten ausbauen. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und möchte als Nachwuchs-Bundestrainer den nächsten Schritt gehen. Dem BVV und ASV Dachau bin ich für die sehr gute Ausbildung unglaublich dankbar.“

Von Känel arbeitete bereits von 2009 bis 2011 als Jugendtrainer (U13/U14 männlich) beim MTV Pfaffenhofen und absolvierte parallel seine Ausbildung zum C-Trainer. 2013 folgte der Wechsel zum ASV Dachau, für den er erst als Jugendtrainer aktiv war und 2017 die Mannschaft in der 3. Liga übernahm. Bereits in der ersten Saison gelang ihm dabei der Einzug ins Achtelfinale des DVV-Pokals. Auch im Sand fühlt sich der gebürtige Bayer wohl. So bildete er als Landestrainer Beach-Volleyball im Bayerischen Volleyball-Verband Talente wie Lukas Pfretzschner, Simon Pfretzschner sowie Benedikt Sagstetter aus und unterstützte die Athleten in ihrer Entwicklung. Er besitzt außerdem eine A-Trainer Lizenz im Beach-Volleyball.

Nachfolger von Matus Kalny

Dominic von Känel tritt die Nachfolge von Matus Kalny an, der seit 2012 als Nachwuchs-Bundestrainer beim DVV aktiv war und dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde: „Ich möchte mich bei Matus Kalny für seine erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren bedanken. Mit dem Gewinn des EM-Titels 2018 haben wir einen absoluten Höhepunkt im deutschen Volleyball erlebt, dessen Weg er mit seiner Arbeit geebnet hat. Im Namen des Deutschen Volleyball-Verbandes wünschen wir ihm und seiner Familie beruflich wie privat alles Gute für die Zukunft“, sagt Christian Dünnes .

Matus Kalny ergänzt: „Für mich geht ein langer und erfolgreicher Weg beim Deutschen Volleyball-Verband zu Ende. Ich werde immer gerne auf diese Zeit zurückblicken, weil es für mich ein wichtiges Kapitel in meiner Karriere ist. Der EM-Titel 2018 war ein absolutes Highlight.“ Zu seinen Zukunftsplänen sagt er: „Ich möchte vorerst in meiner Heimat Slowakei Zeit mit meiner Familie, die mich in den letzten Jahren immer unterstützt hat, verbringen und genießen. Anschließend werde ich sehen, wohin die Reise geht.“

Bei der U19-Weltmeisterschaft in Tunesien (21.-30.08.2019) wird Matus Kalny noch die U19-Nationalmannschaft betreuen. Gleichzeitig startet Dominic von Känel die VIF-Vorbereitung auf die neue Saison in Frankfurt/Main.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner