sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ladies in Black Aachen am Donnerstag in Portugal

Champions League: Ladies in Black Aachen am Donnerstag in Portugal

28.11.2018 • Champions League • Autor: Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl 497 Ansichten

Was haben der FC Bayern München, Schalke 04 und die Ladies in Black Aachen gemeinsam? Alle drei Teams sind Teil der "Portugiesischen Woche", will heißen: alle drei Teams treten für Deutschland in ihren Sportarten im Europapokal gegen portugiesische Mannschaften an. Im Gegensatz zu den "Fussballbrüdern" ist es für die Bundesligavolleyballerinnen der Ladies in Black Aachen aber eine historische Premiere: am Donnerstag (29.11.) um 21.30Uhr (20.30Uhr Ortszeit) heißt die AVC Famalicao/ Leica der erste Gegner im CEV-Challenge Cup.

Ladies in Black Aachen am Donnerstag in Portugal - Ladies in Black Aachen // Ulli Mühlhoff

Ladies in Black Aachen // Ulli Mühlhoff

Nach elf Jahren in Deutschlands höchster Spielklasse Aachens allererster Auftritt überhaupt auf europäischem Terrain in einem Pflichtspiel. Am Mittwoch starteten die elf Spielerinnen sowie sechs Trainer, Betreuer und Funktionäre pünktlich um 11.30Uhr nach dem Abschlusstraining und Videostudium zunächst mit dem Bus Richtung Flughafen Amsterdam.

Am späten Mittwoch Nachmittag hebt dann der Tross Richtung Portugal ab. Nach knapp drei Stunden Flugzeit betritt das Team dann erstmals portugiesischen Boden. Cheftrainerin Saskia van Hintum - übrigens selber als Spielerin Europapokalsiegerin: "Spiele im Europapokal sind schon etwas ganz Besonderes, mein toller Anreiz für meine Spielerinnen und unsere Fans".

Apropos Fans: auch auf die können sich die Ladies in Black verlassen und so machten sich auch elf Fans auf die Reise nach Famalicao. Für alle sicher am Ende eine unvergessene Tour allerdings nicht ohne Höchstbelastung. Nach einem hoffentlich erfolgreichen Spiel am Donnerstag Abend kommt die Mannschaft im Laufe des Freitags wieder in Aachen an, am Samstag wartet dann aber im Hexenkessel Neuköllner Straße wieder der Bundesliga-Alltag: erneut tritt der VfB Suhl Lotto Thüringen an - der Pokalkrimi vom letzten Samstag gegen Suhl ist sicher noch allen gut in Erinnerung.

Aber zunächst gilt die ganze Aufmerksamkeit dem Team aus Famalicao. Die Portugiesen sind regelmäßiger Gast im Europapokal und haben in dieser Saison auch schon die erste Runde (gegen Teneriffa) hinter sich, die Aachenerinnen mussten diese aufgrund eines Freiloses nicht spielen. Am Mittwoch (5.12., 19.30Uhr) erwarten die Aachenerinnen dann Famalicao zum Rückspiel.
Für alle, die nicht den Weg nach Portugal auf sich nehmen: das Spiel kann im Livestream auf laola.tv verfolgt werden.

Ein herzlicher Dank geht an unseren Hauptsponsor Stawag, der den Start unserer Mannschaft im CEV-Challenge Cup wohlwollend unterstützt. Außerdem an die Firma Travelite, die unsere Mannschaft kurz vor dem Beginn der Reise mit nigelnagelneuen Koffern ausstattete. Denn eines haben die Volleyballerinnen nicht mit dem FC Bayern München und Schalke 04 gemeinsam: die Einnahmegarantie in Millionenhöhe vom Verband. Vielmehr ist ein Start im Europapokal nur durch Sponsorengelder möglich!

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner