sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Netzhoppers SolWo Königspark KW stärken das Trainer-Team

Bundesligen: Netzhoppers SolWo Königspark KW stärken das Trainer-Team

23.08.2018 • Bundesligen • Autor: Britta Wersinger 589 Ansichten

Die Netzhoppers SolWo Königspark KW verstärken den Trainerstab und stellen sich für die kommende Saison auch rund um die neue Mannschaft breiter auf.

Netzhoppers SolWo Königspark KW stärken das Trainer-Team - Foto: TSGL Schöneiche

Foto: TSGL Schöneiche

Königs Wusterhausen/Bestensee, 23.08.2018 | Ab der kommenden Saison wird die Crew um das Team der Netzhoppers erweitert. Neben dem altbekannten Cheftrainer Mirko Culic, der in der kommenden Saison wieder am Seitenrand stehen wird, wird das Team von Athletiktrainer Dustin Schulze körperlich fit gehalten. Dustin tritt damit in die Fußstapfen von Rainer Latzke, Inhaber des Sport- & Gesundheitszentrums in Königs Wusterhausen. Rainer Latzke hat jahrelang für die körperliche Fitness der Mannschaft gesorgt und einen wichtigen Beitrag für Prävention und Rehabilitation bei Verletzungen geleistet. Er hat so manchem Spieler in seiner Zeit bei den Netzhoppers Beine gemacht und für die nötige Athletik gesorgt. Mit dem letzten Spiel in der Saison 2017/18 gegen die SVG Lüneburg beendete er seine Aufgaben als Athletiktrainer offiziell und übergab den Staffelstab an Dustin Schulze, der im Sport- & Gesundheitszentrum ausgebildet wurde, aktuell dort ebenfalls noch tätig ist und selbst einmal bei den Netzhoppers in der Jugend Volleyball gespielt hat. In seinen Händen liegt von nun an die Athletik und Sprungkraft der neuformierten Mannschaft. Das Sport- & Gesundheitszentrum in Königs Wusterhausen bleibt somit der Trainingsstützpunkt für die Netzhoppers SolWo Königspark KW außerhalb der Landkost-Arena Bestensee.

Komplett neu für die Netzhoppers ist die Verpflichtung eines Co-Trainers. An der Seite von Headcoach Mirko Culic wird zukünftig Peter Schwarz das Trainingsgeschehen überwachen und mitbestimmen. Peter Schwarz hat in der vergangenen Saison bei der TSGL Schöneiche das Team in der 3. Liga als Cheftrainer gecoacht und erreichte dort mit seinen Mannen den 6. Platz. Er verfügt über eine B-Trainer-Lizenz und bringt viel Enthusiasmus und Motivation mit zu den Netzhoppers. „Ich hab für den B-Trainer-Schein schon bei Mirko hospitiert und bin mir sicher, dass ich hier noch viel lernen kann. Deshalb hab ich mich bei den Netzhoppers beworben, als ich von der Suche nach einem Co-Trainer gehört habe“, so Peter Schwarz. Für die Netzhoppers ist das ein Glücksgriff. Der Mannschaftskader ist zu großen Teilen umgestellt. Das erfordert viel Training und Abstimmungsarbeit, damit im Spiel alles reibungslos läuft. Die Arbeit mit den Spielern kann jetzt auf mehrere Trainer verteilt werden, um das Optimum für jede Position herauszuholen. „Ich konnte Peter schon während seiner Hospitation kennen lernen. Er ist ein junger engagierter Typ. Wir haben beide das gleiche Ziel und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm“, so Headcoach Mirko Culic.

Komplettiert wird das Team um das Team von drei altbewährten Kräften. Mannschaftsarzt Dr. Kai Dragowsky mit der Praxis punctum medico in Berlin, Physiotherapeut David Ewald, ebenfalls aus dem Sport- & Gesundheitszentrum in Königs Wusterhausen, sowie Scout und Netzhoppers Urgestein Immo Prussak.

Der Trainingsauftakt Mitte August verlief schon äußerst schweißtreibend und die Mannschaft und das Trainerteam arbeiten in den kommenden Wochen an den Grundlagen für eine erfolgreiche Saison.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner