volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U17 verpasst WM-Ticket

DVV-Junioren: U17 verpasst WM-Ticket

21.04.2018 • DVV-Junioren • Autor: DVV 691 Ansichten

Die U17-Nationalmannschaft hat nach einer 1:3 (25-17, 23-25, 24-26, 19-25)-Niederlage gegen Weißrussland die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 verpasst und spielt Samstag gegen Slowenien (9.00 Uhr) noch um Platz sieben. Dieser berechtigt zur Teilnahme am European Youth Olympic Festival im nächsten Jahr. "EM mit einem Sieg abschließen"

Bundestrainer Jens Tietböhl sagte nach dem Spiel: „Zuerst einmal möchte ich Weißrussland gratulieren. Wir haben im ersten Satz wirklich großartig gespielt, im Anschluss waren beide Teams auf Augenhöhe. Die vergebenen Chancen im dritten Durchgang haben am Ende den Unterschied ausgemacht. Gegen Slowenien wollen wir unbedingt gewinnen, um die EM mit einem Sieg abzuschließen.“

Knackpunkt dritter Satz

Nach einem dominanten Beginn durch das deutsche Team und dem schnellen Satzausgleich durch Weißrussland sah es im dritten Durchgang zunächst nach der erneuten Führung durch Deutschland aus. Die Spielerinnen von Jens Tietböhl lagen bereits mit 21-18 in Front und hatten beim Stand von 24-22 zwei Satzbälle, die aber nicht genutzt werden konnten. Die Weißrussinnen drehten das Spiel mit vier Punkten in Folge und hatte im Anschluss nach einem 13-5 Start leichtes Spiel, um den Sieg einzufahren und das Ticket für die Weltmeisterschaft zu lösen.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Die besten Sportwetten Apps


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner