sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit zwei Männer-Teams ins Wochenende - Frauen alle ausgeschieden

Beach World-Tour: Mit zwei Männer-Teams ins Wochenende - Frauen alle ausgeschieden

11.07.2015 • Beach World-Tour • Autor: DVV 1018 Ansichten

Jonathan Erdmann /Kay Matysik und Alexander Walkenhorst /Stefan Windscheif haben beim Major-Turnier in Gstaad (Schweiz) die Gruppenphase erfolgreich gemeistert und damit morgen die Chance bis in das Halbfinale vorzudringen. In der Vorrunde gescheitert sind dagegen Markus Böckermann /Lars Flüggen, denen ein Sieg nicht reichte, um aus dem Pool zu kommen. Auch bei den Frauen heißt es nach dem ersten Tag der K.o.-Runde Koffer packen.

Mit zwei Männer-Teams ins Wochenende - Frauen alle ausgeschieden - Foto: FiVB

Foto: FiVB

Ludwig/Walkenhorst auf Platz fünf
Als erfolgreichstes DVV-Team landeten Laura Ludwig /Kira Walkenhorst auf Platz fünf und scheiterten im Viertelfinale nur knapp in drei Sätzen an den Vize-Weltmeisterinnen Lima/Fernanda. 480 Weltranglistenpunkte und 17.000 US-$ Preisgeld runden ein insgesamt starkes Turnier ab, in dem sie an die Leistungen vor der WM wieder anknüpften. Gleich dahinter konnten sich Victoria Bieneck/Julia Großner einordnen, die im Achtelfinale zwar an den an Nummer eins gesetzten Larissa/Talita aus Brasilien scheiterten, mit Platz neun (360 Weltranglistenpunkte, 11.000 US-$) aber ihr bisher erfolgreichstes Ergebnis (ausgenommen Open-Turniere) auf der diesjährigen World Tour feierten.

Wie schon bei der WM kamen Karla Borger /Britta Büthe und Chantal Laboureur /Julia Sude nicht über die erste K.o.-Runde hinaus. Beide Duos scheiterten ebenfalls nach zwei langen Dreisatzpartien früh und beendeten das Turnier in der Schweiz auf dem 17. Platz. Als Trostpreis nehmen sie 240 Weltranglistenpunkte und 7.000 US-$ mit auf die Rückreise.

Erdmann/Matysik ungeschlagen
Ohne eine einzige Niederlage sind Erdmann/Matysik durch die Gruppenphase marschiert und greifen damit erst im Achtelfinale wieder in das Geschehen ein. Eine Runde zuvor müssen Walkenhorst/Windscheif in den Sand. Mit zwei Siegen landeten sie auf Platz zwei im Pool und treffen morgen um 10 Uhr auf die US-Boys Hyden/Bourne. "Wir sind grundlegend zufrieden mit dem zweiten Platz. Gegen Kanada haben wir allerdings die Chance auf einen 2:0-Sieg verschenkt und uns im dritten Satz zu viele Fehler erlaubt", lautete das Fazit von Alexander Walkenhorst im Anschluss.

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

K.o.-Runde 1
Bieneck/Großner vs. Lehtonen/Lahti (FIN) 2:1 (11-21, 21-18, 15-13)

Borger/Büthe vs. Valjas/Broder (CAN) 1:2 (21-12, 18-21, 13-15)

Schwaiger S./Hansel (AUT) vs. Laboureur/Sude 2:1 (21-13, 15-21, 15-11)

Achtelfinale
Larissa/Talita (BRA) vs. Bieneck/Großner 2:0 (21-15, 21-17)

Ludwig/Walkenhorst vs. Kolosinska/Brzostek (POL ) 2:0 (21-14, 21-13)

Viertelfinale
Lima/Fernanda (BRA) vs. Ludwig/Walkenhorst 2:1 (12-21, 21-17, 15-11)

Gruppenphase
Brouwer/Meeuwsen (NED) vs. Erdmann/Matysik 1:2 (19-21, 22-20, 13-15)

Evandro/Pedro Solberg (BRA) vs. Walkenhorst/Windscheif 1:2 (21-18, 20-22, 13-15)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner