volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die erste gemeinsame World Tour Medaille für Svenja Müller/Cinja Tillmann

volleyballer.de

Beach World-Tour: Die erste gemeinsame World Tour Medaille für Svenja Müller/Cinja Tillmann

31.08.2021 • Beach World-Tour Autor: DVV 841 Ansichten

Vier deutsche Teams waren am Wochenende beim 2-Sterne World Tour Turnier der FIVB in Brno, Tschechische Republik, unterwegs. Cinja Tillmann und Svenja Müller krönten ihre Leistung dabei mit der Bronze-Medaille, der ersten gemeinsame Medaille auf der World Tour. Laboureur/Schulz holen einen fünften Platz.

Am vergangenen Wochenende fand im tschechischen Brno das 2-Sterne FIVB World Tour Turnier der "Brno Beach Open" statt. Vier deutsche Frauen-Teams waren am Start. Cinja Tillmann und Svenja Müller, DVV-Perspektivteam seit dieser Saison, krönten ihre erste gemeinsame internationale Turnier-Teilnehme mit der Bronze-Medaille. Nachdem sie im Viertelfinale im deutschen Duell gegen Chantal Laboureur /Sarah Schulz 2:1 gewannen, mussten sie sich im Halbfinale den Tschechinnen Williams/Stochlova knapp mit 0:2 (22:24, 21:23) geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 belohnten sich Müller/Tillmann dann mit einem 2:0 (21:14, 22:20) gegen das neuseeländische Duo Zeimann/Poley und nahmen die Bronze-Medaille mit nach Hause.

Laboureur/Schulz landeten mit der Viertelfinalteilnahme auf dem 5. Platz, Leonie Körtzinger und Anna Grüne nahmen einen 9.Platz (Aus im Achtelfinale gegen Brasilien) und Chenoa Christ/Lisa-Sophie Kotzan einen 19.Platz mit nach Hause. Letztere beiden Teams konnten sich über zwei Qualifikationsrunden ins Hauptfeld spielen, in der Gruppenphase war für Christ/Kotzan dann leider schon Schluss.

Am kommenden Wochenende steht für alle Duos die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand vor der Tür. Leonie Körtzinger wird dann mit Laura Ludwig an den Start gehen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner