sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Männer: Einige Neuerungen im deutschen Team

DVV: DVV-Männer: Einige Neuerungen im deutschen Team

12.05.2015 • DVV • Autor: DVV 1308 Ansichten

Wenn die DVV-Männer am 13. Mai in Bochum zum Auftakt-Lehrgang zusammen kommen, dann ist einiges neu im Team von Bundestrainer Vital Heynen. Christian Dünnes (BR Volleys) ist wieder dabei, aber nicht als Spieler, sondern als neuer Teammanager. Und mit Roberto Piazza gibt es auch einen neuen Co-Trainer.

Der Italiener Piazza ersetzt seinen Landsmann Roberto Santilli, der als Nationaltrainer in Australien angeheuert hat. Piazza ist eine große Nummer im Welt-Volleyball! Aktuell ist er Trainer von Polens Spitzenteam Wegiel, zuvor war der 47-Jährige bis auf eine Saison in Moskau ausschließlich in Italien aktiv. Dort reihte er als Co-Trainer in Treviso Titel an Titel, ehe ihm 2011 als Chef-Trainer der Sieg im europäischen CEV-Pokal gelang. "Er ist einer der erfahrensten Trainer überhaupt", verspricht sich Heynen viel von dem neuen Mann an seiner Seite. Dünnes stand jahrelang als Universalspieler im Nationalteam und erlebte die Olympischen Spiele 2012 mit. Nun will er seine Erfahrungen und Kompetenzen als Teammanager einbringen.

Doch damit nicht genug: Mit Tomas Kocian (SWD powervolleys Düren), Falko Steinke (SVG Lüneburg) und Phillip Trenkler (CV Mitteldeutschland) sind drei Spieler erstmals bei der Nationalmannschaft. Ob sie sich gleich für das erste Länderspiel am 5. Juni in Münster (19.00 Uhr) gegen die Slowakei aufdrängen oder gar in den Kader für die European Games in Baku/AZE (12.-28. Juni) spielen, bleibt abzuwarten und wird sich in Bochum zeigen.

Aber warum überhaupt Bochum und nicht Kienbaum, die übliche Trainingsstätte der DVV-Männer? Die Erklärung ist einfach: Lukas Kampa , bei der WM als bester Zuspieler ausgezeichnet, wird erstmals Vater. Und um dem in Gelsenkirchen-Buer lebenden Jung-Ehemann (geheiratet hat er auch noch) die Vorbereitung so angenehm und stressfrei wie möglich zu machen, findet der Lehrgang im nahen Bochum statt. So dass Kampa, für seine schnellen Beine bekannt, jederzeit auf dem Sprung ist, um bei der Geburt dabei zu sein…

Der Kader der DVV-Männer: Tomas Kocian, Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (VfB Friedrichshafen), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Phillip Trenkler (CV Mitteldeutschland), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm (Perugia/ITA), Simon Hirsch (Sora Frusinate/ITA), Denis Kaliberda (Wegiel/POL), Lukas Kampa , Dirk Westphal (Radom/POL), Ferdinand Tille (Belchatow/POL)

Vom 18.-21. Mai: Leonhard Tille, David Seybering (VC Olympia Berlin), Moritz Reichert (VfB Friedrichshafen), Moritz Karlitzek (VSG Coburg/Grub)
Ab 23. Mai: Jochen Schöps (Rzeszow/POL)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner