sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Länderspiel am 5. Juni in Münster gegen die Slowakei - Erster Auftritt nach WM-Bronze

Dritte Liga: Länderspiel am 5. Juni in Münster gegen die Slowakei - Erster Auftritt nach WM-Bronze

08.05.2015 • Dritte Liga • Autor: DVV 1357 Ansichten

Es ist der erste Auftritt der WM-Helden nach ihrem Triumph in Polen: Am 5. Juni (19.00 Uhr) können sich die Zuschauer in Münster auf das Länderspiel der DVV-Männer gegen die Slowakei freuen, Ticket-Infos gibt es in Kürze. Dieses Spiel, wie auch zwei Tage später ein Trainingsspiel, dient der Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen als Vorbereitung auf die European Games in Baku/AZE (12.-28. Juni).

Der 21. September 2014 bleibt unvergessen! Damals gewannen die DVV-Männer die WM-Bronzemedaille durch ein 3:0 gegen Frankreich im kleinen Finale. Es war die erste WM-Medaille für eine deutsche Männer-Nationalmannschaft seit 44 Jahren. In Münster werden mit Sicherheit einige der WM-Helden dabei sein, neun WM-Spieler sind beim Auftakt-Lehrgang am 13. Mai dabei, Kapitän Jochen Schöps (Rzeszow/POL) stößt am 23. Mai zum Team.

Zwar rangieren die Slowaken in der Welt- und Europarangliste als 34. bzw. Zehnter deutlich hinter dem Weltranglisten-7. und Europaranglisten-6. Deutschland, für Bundestrainer Vital Heynen sind dies zu diesem Zeitpunkt aber trügerische Zahlen: "Die Slowaken kommen mit dem besten Team, das auch in Baku spielen wird. Das ist eine sehr gute Mannschaft und zu diesem Zeitpunkt vielleicht zu gut für uns." Bekannteste Spieler sind Zuspieler Michal Masny (Wegiel/POL) und Tomas Kmet von den Berlin Recylcling Volleys. Mit Lubos Kostolani (TV Ingersoll Bühl) steht ein weiterer Bundesliga-Akteur im Kader der Slowaken. Diese spielen in diesem Jahr nicht nur die European Games in Baku, sondern auch die World League (dritte Gruppe) und die EM.

Der Kader der DVV-Männer: Tomas Kocian, Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (VfB Friedrichshafen), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Phillip Trenkler (CV Mitteldeutschland), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm (Perugia/ITA), Simon Hirsch (Sora Frusinate/ITA), Denis Kaliberda (Wegiel/POL), Lukas Kampa , Dirk Westphal (Radom/POL), Ferdinand Tille (Belchatow/POL)

Vom 18.-21. Mai: Leonhard Tille, David Seybering (VC Olympia Berlin), Moritz Reichert (VfB Friedrichshafen), Moritz Karlitzek (VSG Coburg/Grub)
Ab 23. Mai: Jochen Schöps (Rzeszow/POL)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner