sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Champions League Final Four 2015 findet in BERLIN statt

Champions League: Champions League Final Four 2015 findet in BERLIN statt

29.01.2015 • Champions League • Autor: Florian Gafert 2073 Ansichten

Was für die BR Volleys vor wenigen Jahren noch ein Traum war, wurde mit der Zeit zur Vision und ist nun Realität. Das Finalturnier der Volleyball Champions League findet am 28./29. März 2015 in der Berliner Max-Schmeling-Halle und damit zum ersten Mal in Deutschland statt. Das gab der Europäische Volleyball-Verband heute in Luxemburg bekannt. Als Ausrichter ist der Hauptstadtclub direkt für die Finalspiele der besten vier Mannschaften des Kontinents qualifiziert.

"Heute ist ein Jubeltag für den deutschen Volleyballsport. Das hochkarätigste Vereinsturnier der Welt erstmals in unserem Land auszurichten, ist natürlich eine große Ehre für unseren Verein, aber vor allem eine riesige Freude für die Volleyballfans in ganz Deutschland", lautete die erste Reaktion von BR Volleys Manager Kaweh Niroomand auf die Entscheidung. "Gemeinsam mit diesen Fans wollen wir Ende März in Berlin ein großes Volleyballfest feiern. Schließlich versammeln sich an diesem Wochenende die stärksten Mannschaften Europas und die besten Spieler der Welt in unserem Volleyballtempel", freute sich auch Organizing Director Matthias Klee, der den Verein bei der Ausrichter-Bekanntgabe in Luxemburg vertrat.

Die sportliche Grundlage hatte das BR Volleys Team am Dienstagabend im slowenischen Ljubljana gelegt, als sich die Mannschaft um Kapitän Scott Touzinsky mit einem souveränen 3:0-Auswärtssieg endgültig für die Runde der besten zwölf Clubs qualifizierte. "Wir alle wussten um die Bedeutung dieses Spiels und ich bin froh, dass wir als Team diesem Druck standgehalten haben. Jetzt freuen wir uns auf das Final Four, denn ein solches Turnier ist für jeden von uns ein absoluter Karriere-Höhepunkt", sagte der Olympiasieger von 2008, als er von der Entscheidung in Luxemburg erfuhr. Auf wen der US-Amerikaner und sein Team im Finalturnier treffen, ermitteln die zwölf noch im Wettbewerb verbliebenen Mannschaften in den nächsten acht Wochen. Im Play-off-12 kommt es dabei zu folgenden Ansetzungen:

VfB FRIEDRICHSHAFEN (GER) vs Asseco Resovia RZESZOW (POL)
Tomis CONSTANTA (ROU) vs Lokomotiv NOVOSIBIRSK (RUS)
JASTRZEBSKI Wegiel (POL) vs Sir Safety PERUGIA (ITA)
Cucine Lube TREIA (ITA) vs PGE Skra BELCHATOW (POL)
Copra Volley PIACENZA (ITA) vs Zenit KAZAN (RUS)
Halkbank ANKARA (TUR) vs Belogorie BELGOROD (RUS)

Doch schon jetzt können sich die Volleyballfans in Berlin, Deutschland und Europa auf das Finalturnier in der Max-Schmeling-Halle einstimmen. Nur wenige Minuten nach der Ausrichter-Entscheidung startete der Hauptstadtclub die Website www.berlin2015.br-volleys.de, auf der man alle Informationen rund um das Champions League Final Four findet. Außerdem wurde auf www.facebook.com/CLfinal4 eine Community für Volleyballfreunde aus aller Welt ins Leben gerufen.

Weitere Informationen findest Du auf:

» www.facebook.com

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner