sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U18(w)-EM: Deutschland erwischt schwere Gruppe

DVV-Junioren: U18(w)-EM: Deutschland erwischt schwere Gruppe

20.01.2015 • DVV-Junioren • Autor: DVV 1713 Ansichten

Die weibliche U18-Jugendnationalmannschaft bekommt es bei ihrer Europameisterschaft in Bulgarien (28. März - 5. April) schon in der Vorrunde mit starken Gegnern zu tun. So trifft das Team von Bundestrainer Jens Tietböhl in Samokov auf Russland, Serbien, Italien, Slowenien und Griechenland. Das ergab die Auslosung des europäischen Volleyball-Verbandes (CEV) in der bulgarischen Hauptstadt Sofia am Dienstagnachmittag.

In Pool II in Plovdiv spielen Bulgarien, Belgien, Türkei, Niederlande, Polen und Tschechien gegeneinander. Auf dem Weg zur EM hatte sich das deutsche Team in der EM-Qualifikation in Frankfurt/Main gegen Israel, Spanien und Weißrussland durchgesetzt und als ungeschlagener Turniersieger das Ticket gelöst.

Bundestrainer Tietböhl ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst: "Das ist natürlich eine richtige Hammergruppe. Wir haben sicherlich die stärksten Gegner erwischt, Russland, Serbien und Italien sind absolute Topmannschaften. Wir werden uns jetzt perfekt auf das Turnier vorbereiten und alles geben, um eine gute EM zu spielen. Wenn wir eine gute Vorrunde spielen, dann ist auch der Traum von der WM-Qualifikation noch möglich." Zur Erinnerung: Die besten sechs EM-Teams qualifizieren sich automatisch für die Weltmeisterschaft 2015 in Peru (7. - 16. August).

Der Modus der EM
Insgesamt nehmen 12 Nationen an der EM-Endrunde teil. Diese werden in 2 Gruppen á 6 Teams aufgeteilt. Die Vorrunde wird im Modus jeder gegen jeden gespielt, wobei die Gruppenersten und Gruppenzweiten sich direkt für das Halbfinale qualifizieren und im Anschluss um die Medaillen kämpfen. Alle Teams, die in der Vorrunde auf den Plätzen 3-4 gelandet sind, spielen im Anschluss noch die Platzierungen 5-8 der Gesamtwertung aus.

Die Gruppen in der Übersicht
Pool I in Samokov: Deutschland, Serbien, Russland, Italien, Slowenien, Griechenland

Pool II in Plovdiv: Bulgarien, Belgien, Türkei, Niederlande, Polen, Tschechien

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner