volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Koslowski startet mit 18 Spielerinnen

DVV: Koslowski startet mit 18 Spielerinnen

24.04.2017 • DVV • Autor: DVV 416 Ansichten

Mit 18 Spielerinnen startet Bundestrainer Felix Koslowski am 8. Mai die Vorbereitung auf die WM-Qualifikation. Dann wird auch Tanja Großer (VC Wiesbaden) in Heidelberg erstmals dabei sein, die Außenangreiferin wurde von Koslowski nachträglich eingeladen.

Koslowski startet mit 18 Spielerinnen - Foto: FiVB

Bald wieder zusammen: Bundestrainer Felix Koslowski und die Nationalspielerinnen (Foto: FiVB)

„Tanja ist Stammspielerin beim Drittplatzierten der Bundesliga. Sie ist eine Persönlichkeit auf dem Spielfeld und hat maßgeblichen Anteil am diesjährigen Erfolg des VC Wiesbaden. Unter den vier Halbfinalteilnehmern ist Tanja eine der wenigen deutschen Außenangreiferinnen in der Startformation. Sie hat sich die Nominierung zur Nationalmannschaft wirklich verdient“, so Koslowski zur Begründung. In der Tat spielte die nur 1,78 Meter große Außenangreiferin eine tolle Saison und landete in drei Kategorien (Punkte, Aufschlag, Abwehr) in den „Top Ten“ der Liga.

Fünf Neulinge zum Lehrgangsstart

Großer ist neben ihren Vereinskolleginnen Irina Kemmsies und Dora Grozer (VC Wiesbaden) sowie Barbara Wezorke (Rote Raben Vilsbiburg) und Anna Pogany (Köpenicker SC) eine von fünf „Neuen“, dieses Quintett ist noch ohne jegliches Länderspiel. Dieser „Makel“ wird mit Sicherheit schwinden, denn es ist davon auszugehen, dass Koslowski mit allen 18 Spielerinnen die Länderspiele in Münster (19. Mai um 19.00 Uhr) und Oldenburg (21. Mai um 16.00 Uhr) gegen Ungarn bestreitet. Tickets für die Länderspiele gibt es bei ADticket.

Die beiden Partien sind die einzigen Härtetests vor der so wichtigen WM-Qualifikation in Viana do Castelo/POR (31. Mai bis 4. Juni). Dort soll gegen Slowenien, Estland, Portugal, Finnland und Frankreich der Turniersieg und das damit verbundene Ticket zur WM-Endrunde 2018 in Japan gelöst werden. Anschließend folgt das Turnier in Montreux/SUI (6. bis 11. Juni), ehe weitere Spielerinnen zum Lehrgang stoßen, der den Grand Prix (7. bis 30. Juli) vorbereitet. Den Abschluss der Saison bildet schließlich die EM-Endrunde in Baku/AZE (22. September bis 1. Oktober).

Der 18-er für den Auftaktlehrgang: Denise Hanke , Maren Brinker , Jennifer Geerties , Louisa Lippmann , Marie Schölzel, Lenka Dürr (SSC Palmberg Schwerin), Irina Kemmsies, Dora Grozer, Tanja Großer (VC Wiesbaden), Lena Stigrot, Barbara Wezorke (Rote Raben Vilsbiburg), Jennifer Pettke (Allianz MTV Stuttgart), Juliane Langgemach, Leonie Schwertmann (USC Münster), Anna Pogany (Köpenicker SC), Lena Möllers , Berit Kauffeldt (Beziers/FRA), Jana-Franziska Poll (Athen/GRE)

Diese Spielerinnen stoßen nach dem Turnier in Montreux zum Team: Kimberly Drewniok, Lisa Gründing (SC Potsdam), Julia Schaefer (Allianz MTV Stuttgart), Frauke Neuhaus (Ladies in Black Aachen), Lisa Stock (SWE Erfurt), Lisa Izquierdo (Samsun/TUR), ggf. Saskia Hippe (Piräus/GRE)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner