volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VNL: DVV-Männer feiern ersten Sieg

volleyballer.de

DVV: VNL: DVV-Männer feiern ersten Sieg

27.05.2024 • DVV Autor: DVV 260 Ansichten

Erfolgreicher Abschluss: Die deutsche Männer-Nationalmannschaft hat im letzten Spiel der ersten Woche der Volleyball Nations League (VNL) den ersten Sieg eingefahren. Gegen Serbien feierte das Team von Bundestrainer Michal Winiarski einen starken 3:0-Sieg (25:21, 25:20, 25:20).

"Es war sehr wichtig, das letzte Spiel hier zu gewinnen, um mit einem guten Gefühl nach Deutschland zurückzufliegen, das hat richtig Spaß gemacht", freute sich Tobias Brand, der diesmal von Beginn an spielte und mit 18 Punkten Topscorer war. "Wir haben von Anfang an um jeden Punkt gekämpft und - anders als zuletzt - das Level hochgehalten und bis zum Ende durchgezogen."

Die DVV-Männer spielten diesmal befreiter auf und zeigten in allen Bereichen eine starke Leistung. Vor allem in der Block-Defense überzeugte das Team von Winiarski und setzte die Serben mit guten Aufschlägen unter Druck. Auch die Annahme war stabiler als zuletzt. So ging der erste Satz klar an Deutschland. Anschließend war die Partie umkämpfter und enger, doch im Gegensatz zu den vorherigen Spielen behielten die Deutschen diesmal auch in der Crunch Time die Nerven und sicherten sich den klaren Sieg.

"Auch wenn wir mal zwei, drei Punkte hinten waren, sind wir diesmal ruhig geblieben und haben unser Spiel gemacht, daran können wir anknüpfen", sagte Moritz Reichert und ergänzte: "Wir haben von Anfang an mit mehr Lockerheit gespielt, die Stimmung war top."

Auch bei Kapitän Christian Fromm war die Erleichterung über den ersten Sieg zu spüren: "Das ist ein schönes Happy End, das haben wir uns verdient, denn wir haben oft gezeigt, dass wir oben mitspielen können."

Bundestrainer Winiarski zeigte sich ebenfalls zufrieden mit seinem Team. "Wir haben heute mit mehr Selbstbewusstsein gespielt. Die letzten Spiele haben wir auch gut gespielt, aber in den entscheidenden Momenten fehlte uns das Selbstvertrauen und wir haben zu viele Fehler gemacht. Heute waren wir von Anfang bis zum Ende, in jedem Satz wir selbst."

Für die DVV-Männer geht es nun zurück nach Deutschland, wo sie sich nach zwei freien Tagen in Kienbaum mit den anderen Spielern treffen und auf die Wochen zwei und drei in Japan und auf den Philippinen vorbereiten. "Wir können gute Sachen mitnehmen, aber wir müssen auch unsere Chancen besser nutzen", gibt Fromm die Richtung vor und ergänzt: "Wir haben viele talentierte Spieler und wir können zeigen, dass wir gewinnen können."

Spielplan VNL Woche 1
Mittwoch, 22. Mai: Deutschland vs. Italien 0:3 (21:25, 18:25, 23:25)
Donnerstag, 23. Mai: Deutschland vs. Kuba 1:3 (24:26, 20:25, 25:18, 23:25)
Samstag, 25. Mai: Deutschland vs. Argentinien 1:3 (25:21, 19:25, 21:25, 21:25)
Sonntag, 26. Mai: Deutschland vs. Serbien 3:0 (25:21, 25:20, 25:20)

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner