volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Behlen/Schulz und Pfretzschner/Winter gewinnen GBT-Auftakt in Düsseldorf

volleyballer.de

Beach: Behlen/Schulz und Pfretzschner/Winter gewinnen GBT-Auftakt in Düsseldorf

13.05.2024 • Beach Autor: DVV 125 Ansichten

Die ersten Siegerinnen und Sieger der German Beach Tour 2024 stehen fest: Anna Behlen und Sarah Schulz sowie Lukas Pfretzschner und Sven Winter sicherten sich nach vier spannenden Tagen die Titel zum Auftakt der German Beach Tour am Düsseldorfer Rheinufer.

Anna Behlen und Sarah Schulz kämpften sich mit einem engen Dreisatzsieg (23:25, 21:18 und 21:19) gegen Leonie Klinke Und Kim van de Velde ins Finale. Nele Barber und Melanie Gernert gewannen ihr Halbfinale souverän mit 2:0 (21:17 und 21:12) gegen Christine Aulenbrock und Sandra Ferger. Das Duo spielte sich damit von der Qualifikation bis ins Finale, wo sie sich mit Barber/Gernert ein hochklassiges und spannendes Spiel lieferten.

Barber/Gernert erwischten den besseren Start und konnten sich Satz eins mit 21:16 sichern. Im zweiten Durchgant wendete sich das Blatt und Behlen/Schulz zogen direkt zu Satzbeginn davon. Sie konnten den Vorsprung bis zum Satzende halten und gewannen diesen ebenfalls mit 21:16. Somit wurde die Entscheidung um den ersten Titel der Saison auf den Tierbreak verschoben. Dieser war nichts für schwache Nerven, beide Teams bewegten sich weitgehend auf Augenhöhe. Am Ende konnten sich dann Anna Behlen und Sarah Schulz vom überragenden Publikum feiern lassen. "Wir können immer noch eine Schippe drauflegen und haben Bock auf mehr Turniersiege", kündigte Sarah Schulz an.

Das Finalspiel der Männer zwischen Pfretzschner/Winter und Paul Henning/Bennet Poniewaz im ausverkauften Düsseldorfer Stadion bot den Zuschauern einige spektakuläre Spielszenen. Im ersten Satz setzten sich die Favoriten Pfretzschner/Winter mit 21:17 durch. Der zweite Durchgang erwies sich anfangs als eng und ausgeglichen, doch im letzten Drittel des Satzes zogen Lukas Pfretschner und Sven Winter davon und sicherten sich schließlich souverän den Turniersieg. Für Sven Winter war das Finale das erste Spiel gegen seinen Ex-Partner Paul Henning. "Ich wollte natürlich unbedingt gewinnen", fügte Winter dazu an. Sein neuer Teampartner Lukas Pfretzschner freute sich über den Turniersieg: "Es macht einfach richtig Spaß hier zu spielen", lobte Pfretzschner das Düsseldorfer Publikum.

Den dritten Platz der höchsten nationalen Beachserie teilen sich bei den Frauen die Teams Klinke/van de Velde und Aulenbrock/Ferger. Bei den Männern konnten sich Erdmann/Zemljak sowie die Harms-Brüder über die Bronzemedaille freuen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner