volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite

Beach - Seite: 1

Vize-Weltmeister Julius Thole (ETV Hamburg) hat sich aus beruflichen Gründen für ein vorzeitiges Ende seiner Beach-Volleyball Karriere entschieden. Das gab der 24-jährige am Montag auf einer Online-Pressekonferenz bekannt. Thole, der seit 2018 mit Clemens Wickler zusammenspielt und mit der Silbermedaille bei der Heim-WM 2019 den größten Erfolg feierte, möchte sich ab sofort voll auf sein Jurastudium konzentrieren.

weiterlesen

  Neue Deutsche Beach-Volleyball Meister bei den Senioren- und Mixed-Teams gekürt

22.09.2021 - Beach - Autor: DVV - 1627 Ansichten

Die letzten Beach-Volleyball Wettbewerbe 2021 fanden Mitte September in Gotha und Berlin statt. Der Thüringische Volleyball-Verband (TVV) richtete in Zusammenarbeit mit dem VC Gotha die diesjährige Mixed Beachvolleyballmeisterschaft in Gotha Siebleben aus.

weiterlesen

  Häfler Nachwuchsarbeit trägt Früchte

09.09.2021 - Beach - Autor: Gunthild Schulte-Hoppe - 1525 Ansichten

Friedrichshafen - Die deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand haben die Volleyballverantwortlichen in Friedrichshafen mit besonderer Freude beobachtet. Sowohl im Frauen- als auch in Männerfinale stand in jeder Mannschaft eine Spielerin bzw. ein Spieler die/der in Friedrichshafen ausgebildet worden ist.

weiterlesen

Perfektes Timing für Alexander Walkenhorst/Sven Winter: Das Duo gewann bei ihrer letzten gemeinsamen Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaft die erste Goldmedaille in Timmendorfer Strand. Im Finale setzten sie sich gegen Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms mit 2:0 (21-10, 21-17) durch. Julius Thole/Clemens Wickler trösteten sich nach einem 2:0 (21-15, 23-21) gegen Benedikt Sagstetter/Jonas Sagstetter mit der Bronzemedaille.

weiterlesen

Hochklassige Spiele, überraschende Meister*innen, über 14 Stunden TV-Übertragung und die ersten Night Sessions der Geschichte. Die insgesamt 30. Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften haben ihre Spuren hinterlassen und sind ein Wegweiser für die Zukunft. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV), dessen Vermarktungsagentur, die Deutsche Volleyball Sport GmbH (DVS), sowie die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH zogen eine positive Bilanz.

weiterlesen

  Goldmärchen am Ostseestrand: Laboureur/Schulz sind Deutsche Meisterinnen 2021

05.09.2021 - Beach - Autor: DVV - 1282 Ansichten

Die Champions 2021: Chantal Laboureur/Sarah Schulz haben vor 2.800 Zuschauern das Finale der 30. Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand mit 2:0 (21-17, 21-19) gegen die EM-Dritten Karla Borger/Julia Sude gewonnen. Bronze ging an Kim Behrens/Sandra Ittlinger, die Christine Aulenbrock/Sandra Ferger nach Rückstand noch mit 2:1 (17-21, 21-15, 15-9) besiegten. Der Finaltag der Männer am Sonntag startet 10:15 Uhr. SPORT1 überträgt ab 13:30 Uhr im Free-TV, alle Partien des Tages sind auf dem DVV-YouTube-Channel Volleyball Deutschland zu sehen.

weiterlesen

  Selbst die Siegerehrung fand im Dunkeln statt

05.09.2021 - Beach - Autor: Tom Bloch - 1177 Ansichten

Timmendorfer Strand (tob). Solche Auftritte begeistern. Nach dem kompromisslosen Einzug ins Finale, fragte Olympiasieger Julius Brink im TV-Live-Interview: "Das sind gerade Borger/Sude bei 99 Prozent gewesen. Sehen wir den Rest dann im Finale?" Nun ja, hätten sie gerne gezeigt. Doch nach einem Finaleinzug ohne einen einzigen Satzverlust, konnten die Deutschen Meisterinnen von 2019 ihren Erfolg nicht wiederholen. Sie unterlagen im Endspiel dem ebenfalls aus Stuttgart stammendem Duo Chantal Laboureur/Sarah Schulz (MTV Stuttgart/DJK TuSA 06 Düsseldorf) mit 0:2 (17:21, 19:21).

weiterlesen

  Frauen-Halbfinals komplett - Victoria Bieneck mit emotionalem Ende

04.09.2021 - Beach - Autor: dvv - 1229 Ansichten

Mit den ersten Night Sessions bei den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften (2.-5. September) kamen auch die großen Emotionen. Unter dem Flutlicht in Timmendorfer Strand qualifizierten sich Karla Borger/Julia Sude, Christine Aulenbrock/Sandra Ferger, Chantal Laboureur/Sarah Schulz und Kim Behrens/Sandra Ittlinger für das Halbfinale. Victoria Bieneck, die vor dem Start der Beach-DM ihr Karriereende verkündet hatte, verabschiedete sich unter großem Applaus der knapp 2.000 Fans in der Ahmann-Hager-Arena.

weiterlesen

  Favoritinnen setzen sich durch

03.09.2021 - Beach - Autor: DVV - 1001 Ansichten

Ohne Überraschungen ist das Teilnehmerfeld der Frauen in die 30. Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand gestartet. Erwartungsgemäß haben sich Karla Borger/Julia Sude, Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Kim Behrens/Sandra Ittlinger und Laura Ludwig/Leonie Körtzinger direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Der Samstag startet 09:30 Uhr mit dem Hauptfeld der Männer.

weiterlesen

Timmendorfer Strand (tob). Wie sehr Zuschauer die Atmosphäre beim Beachvolleyball beeinflussen können, wissen Karla Borger und Julia Sude nur zu gut. Die brodelnde Stimmung in der Center-Court-Arena auf dem Wiener Heumarkt vor zwei Wochen bei den Europameisterschaften, mit den richtigen Beats und den Außer-Rand-und-Band-Zuschauern, kam nach der nur durch Zikaden-Zirpen unterbrochenen Stille des Shiokaze-Parks während der gähnenden Leere bei den Olympischen Spielen von Tokio mit voller Breitseite über die teilnehmenden Teams, und sorgte für ein extrem angenehmes Déjá-vu.

weiterlesen

 Foto: Imago

Foto: Imago

Mit den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand steht seit heute das nationale Highlight des Beach-Sommers auf dem Programm. Von Donnerstag bis zum Sonntag kämpfen jeweils 16 Männer- und Frauen-Teams um den Beachvolleyball-Titel. SPORT1 ist mittendrin und begleitet das Turnier an der Ostsee mit über 15 Livestunden an drei Tagen im Free-TV. Am Mikrofon sind die Kommentatoren Daniel Höhr und Katharina Hosser sowie Julius Brink als Moderator und Experte im Einsatz. Dazu ist die Deutsche Meisterschaft bereits seit heute im kostenlosen Livestream auf den digitalen SPORT1 Plattformen zu sehen.

weiterlesen

  Hier gibt es die Beach-DM im Free-TV und Stream

01.09.2021 - Beach - Autor: DVV - 1187 Ansichten
Hier gibt es die Beach-DM im Free-TV und Stream Foto: Conny Kurth

Foto: Conny Kurth

Vom 2.-5. September werden in Timmendorfer Strand die Deutschen Beach-Volleyball Meisterinnen und Meister gesucht. Alle Fans, die nicht vor Ort dabei sein können, können die Partien im Free-TV auf SPORT1 sowie im Stream auf YouTube live verfolgen. Die Übersicht.

weiterlesen

  Victoria Bieneck beendet ihre Karriere

31.08.2021 - Beach - Autor: DVV - 1049 Ansichten

Nach 13 Jahren im Sand ist Schluss: Nationalspielerin Victoria Bieneck vom Hamburger SV wird am Ende der Saison 2021 ihre Karriere beenden. Alle Fans in Deutschland können die Deutsche Meisterin von 2018 letztmals bei den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand vom 2.-5. September live erleben. In der Ahmann-Hager-Arena wird sie ihr insgesamt elftes Gastspiel geben und sich gleichzeitig von der großen Beach-Volleyball Bühne verabschieden.

weiterlesen

  Das Beach-Volleyball Feeling kehrt zurück

31.08.2021 - Beach - Autor: DVV - 1118 Ansichten

Seit 1993 werden die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand statt ausgetragen. 2021 erlebt Deutschlands größtes Beach-Volleyball Turnier vom 2. bis 5. September eine Premiere: Die bis zu 3.500 zugelassenen Fans können ihre Stars erstmals in Night Sessions unter Flutlicht nach vorn peitschen und die einmalige Atmosphäre genießen. Ticket gibt es unter dvv-beach.reservix.de/events.

weiterlesen

  Rattenfänger Beach - Team Bergmann Harms auch in Rorschach auf dem Treppchen

30.08.2021 - Beach - Autor: Kurt Meyer-Bergmann - 932 Ansichten
 Foto: privat

Foto: privat

Dabei sah es im Turnierverlauf bei der Coop Beach - Tour in der Schweiz in Rohrschach am Bodensee zwischenzeitlich nicht gut aus für die Hamelner Beach Boys. Nach einem klaren Auftakt-Sieg am Freitag gegen die Schweizer Schneck/Colom (21:18; 21:7) war der Einzug ins Halbfinale gegen die Schweizer Tücher/Jordan im ersten Satz mit 21:12 deutlich, aber dann brachen die Rattenfänger ein und verloren den zweiten Satz mit 17:21. Erst der tie-break brachte mit 15:13 den Einzug in das Halbfinale.

weiterlesen

  Deutsche Nachwuchs-Teams bei Beach-WEVZA in Berlin am Start

26.08.2021 - Beach - Autor: DVV - 1275 Ansichten

Seit Mittwoch, den 26.08., spielen im Sportforum Berlin sechs deutsche Nachwuchs-Teams gegen europäische Gegner beim WEVZA. Gegen Gegner der WEVZA-Nationen wie Belgien, Frankreich oder Spanien geht es für drei Team vor allem um die Vorbereitung für die darauffolgende U18 EM in Ljubljana.

weiterlesen

  Doranth/Höfer überrollen Burgis/Klinkert im Finale der Bayerischen

24.08.2021 - Beach - Autor: Georg Kettenbohrer - 1501 Ansichten

Das Finale der Bayerischen Beachvolleyball Meisterschaft der Männer am Sonntag in München war eine Machtdemonstration der Grafinger Benedikt Doranth und Julius Höfer.

weiterlesen

  Kristin Standhardinger bricht den Fluch und triumphiert bei der Bayerischen Meisterschaft

24.08.2021 - Beach - Autor: Georg Kettenbohrer - 1548 Ansichten

Die Bayerische Beachvolleyball-Meisterschaft der Frauen in München brachte historisches. In ihrem achten Finale gelang der Münchnerin Kristin Standhardinger erstmals der Gewinn der Bayerischen Meisterschaft.

weiterlesen

Die nationalen "Queens und Kings" von Hamburg sind gefunden Foto: Conny Kurth

Foto: Conny Kurth

Chantal Laboureur/Sarah Schulz und Julius Thole/Clemens Wickler haben Geschichte geschrieben: Beide Duos haben die Deutschland-Premiere des Beach-Volleyball "King of the Court" Formats gewonnen und sich sich zu den ersten deutschen "Queens und Kings" gekürt. Im internationalen Teilnehmerfeld werden die Champions am Sonntag gekrönt. SPORT1 überträgt die Finals der Frauen ab 16:00 Uhr live im Free-TV. Auf dem DVV-YouTube-Channel Volleyball Deutschland ist der gesamte Tag, der 09:35 Uhr bereits mit den Halbfinals startet und mit der Siegerehrung 19:00 Uhr endet, zu sehen. Tickets gibt es online unter www.kingofthecourt.com.

weiterlesen

Beachvolleyball am Hamburger Rothenbaum! King of the Court 2021 führt die Beachvolleyball-Tradition in Hamburg fort und besucht mit dem ersten Event der Serie diese legendäre Location. Ein neues Team zu sein, kann im King of the Court-Format durchaus seine Vorteile haben. Das bewiesen heute Teams mit gemischter Nationalität, die ihre Spiele gewannen und sich direkt für das Halbfinale am Sonntag qualifizierten: Laura Ludwig (GER) und Anouk Vergé-Dépré (SUI) waren das Beispiel bei den Damen, Moritz Pristauz und Marco Krattiger bei den Herren.

weiterlesen

volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner