volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letztes Heimspiel ohne Punkte

volleyballer.de

2. Bundesligen: Letztes Heimspiel ohne Punkte

22.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Miriam Iachemet, SV Lohhof e.V. 123 Ansichten

Gegen einen sehr stabilen Gegner schafften es die Lohhoferinnen nicht sich dauerhaft durchzusetzen.

Letztes Heimspiel ohne Punkte - Foto:  SV Lohhof

Miriam Iachemet (links im Bild) und Joana Hurler: Die MVPs des Abends (Foto: SV Lohhof)

Lohhof musste die Punkte im letzten Heimspiel der Saison dem TSV Unterhaching überlassen und verliert mit 1:3 (17:25, 25:21, 17:25, 17:25).

Der erste Satz begann mit einem 8:2 für Unterhaching, das mit starken Aufschlägen und effizienten Angriffen viel Druck ausübten. Zwar schafften es die Lohhoferinnen langsam, ins Spiel zu finden, doch der Gast aus dem Münchner Süden sicherte sich mit einer geringen Fehlerquote den ersten Satz (17:25).

Lohhofs Trainer Fabian Zeitler stellte zu Beginn des zweiten Satzes seine Aufstellung um und seine Mädels kamen besser ins Spiel. Mit toller Stimmung in der Halle und auf dem Feld war dieser Satz geprägt von großartigen Aktionen beider Mannschaften. Lohhof blockte in dieser Phase des Spiels konsequenter, platzierte die Angriffe effizienter und konnte den Satz für sich entscheiden (25:21).

In den Sätzen drei und vier wiederholte sich das Spiel aus Satz 1. Obwohl die Lohhoferinnen deutlich präsenter auf dem Feld waren, hatte Unterhaching immer wieder die besseren Antworten und hielt das Spiel in beiden Sätzen stabil. Am Ende gingen beide Durchgänge mit jeweils 17:25 an die Gäste und die Lohhoferinnen mussten sich ohne Erfolg von den heimischen Fans in die Sommerpause verabschieden.

Gratulation an die MVP des Spiels: Joana Hurler (TSV Unterhaching) und Miriam Iachemet (SV Lohhof).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner