volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sieg gegen direkten Konkurrenten Schwaig

volleyballer.de

2. Bundesligen: Sieg gegen direkten Konkurrenten Schwaig

26.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: Danny Schleuning, TuS Kriftel 1884 e.V. 133 Ansichten

Am Samstag, den 23.3. duellierten sich in der Krifteler Sporthalle der Weingartenschule die Bundesliga-Mannschaften der TuS Kriftel und des SV Schwaig. Dabei setzte sich schlussendlich nach einer Spielzeit von 117 Minuten die Heimmannschaft der TuS Kriftel mit 3:1 durch und hält damit den Tabellensechsten aus Schwaig in der Tabelle weiter auf Distanz. 

Sieg gegen direkten Konkurrenten Schwaig - Foto:  Christian Heilwagen

Jubel von Pascal Eichler nach einem gewonnenen Punkt (Foto: Christian Heilwagen)

Verzichten musste das Krifteler Trainergespann auf Maximilian König, welcher bereits bei der U20 Nationalmannschaft weilte. Auch Außenangreifer Sebastian Ruhm musste kurzfristig krankheitsbedingt passen.  Kriftel startete wie in den letzten beiden Spielen mit Pascal Eichler und Marius Büchi gleichzeitig auf dem Feld. Jedoch kam Kriftel nur schwer ins Spiel und lies einige Angriffschancen liegen, so das sich ein offenes Spiel entwickelte. Doch Kriftel konnte gegen Ende des Satzes einige entscheidende Breaks für sich entscheiden und den ersten Satz vor 350 jubelnden Zuschauern mit 25:21 gewinnen. In den Durchgängen 2 und 3 konnte sich keine der Mannschaften deutlich vom Kontrahenten absetzen. Gute Aktionen wechselten sich auf Seiten der Krifteler mit vermeidbaren Fehlern ab, sodass Schwaig nie den Anschluss verlor und sogar Satz 2 mit 25:23 zum Satzausgleich gewinnen konnte. Im 3. Satz gipfelte das Spiel in einem 30:28 für Kriftel. 

Doch wer dachte das Schwaig nun aufstecken würde sah sich getäuscht. Gegen Mitte des vierten Durchgangs konnten sich die Schwaiger um Zuspieler Melvin Roll, Sohn des ehemaligen Krifteler 1. und 2. Liga Spielers Ralph Roll eine komfortable Führung erspielen. Doch auch diese Führung konnte Kriftel unterstützt vom fabelhaften Heimpublikum und angeführt vom gut aufgelegten und späteren Gold MVP Marius Büchi egalisieren und schlussendlich den Satz und auch das Spiel mit 3:1 gewinnen. Somit verbleibt Kriftel auf dem 5. Tabellenplatz und reist nun am 6.4. zum Tabellenführer nach Eltmann. 

Letztes Heimspiel der Saison für die TuS Kriftel ist am 20.4. gegen Leipzig. 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner