volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Als Spitzenreiter nach Hildesheim

volleyballer.de

2. Bundesligen: Als Spitzenreiter nach Hildesheim

16.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 104 Ansichten

Durch den Heimsieg im Münsteraner Stadtduell gegen den VCO (3:1) schaffte USC II von Cheftrainer Niels Westphal am vergangenen Sonntag den erneuten Sprung an die Tabellenspitze - wenn auch vermutlich nur vorübergehend.

Mit zwei Punkten Vorsprung reisen sie an diesem Wochenende zum heimstarken Team 48 Hildesheim. Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr.

Neun Siege stehen für den Tabellenneunten aktuell zu Buche. Sechs davon feierten die Niedersächsinnen in der heimischen Sporthalle Stadtmitte. Nur die beiden Duelle gegen den neuen USC-Verfolger Oythe und Top-Starter Dingden (fünf Siege aus sechs Spielen) gingen zu Saisonbeginn verloren. Seit Mitte Oktober ist die Heimweste weiß. Zuletzt bissen sich Sorpesee (3:1), Emlichheim (3:0) und der VCO Berlin (3:1) dort die Zähne aus.

Ähnlich sieht allerdings auch die Auswärtsbilanz der Münsteranerinnen aus. Nach einer Pleite bei Dingden zum Auftakt in die neue Spielzeit (0:3) folgten acht Auswärtssiege, bevor dann im Februar die zweite Niederlage in der Fremde passierte (1:3 in Schwerin). Für das Duell am Samstagnachmittag verspricht es also Spannung.

Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison war nach drei Sätzen zugunsten der Münsteranerinnen beendet. Am Berg Fidel gewannen sie klar mit 3:0 (25:19, 26:24, 25:21). Eine erneute Ausbeute von drei Punkten würde die Tabellenführung - zumindest bis zu Oythes Nachholspiel - festigen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner