volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspiel, die Vorletzte, beim RC Sorpesee

volleyballer.de

2. Bundesligen: Heimspiel, die Vorletzte, beim RC Sorpesee

14.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: Linus Tepe, RC Sorpesee 1956 e.V. 169 Ansichten

Die Gäste aus dem Münsterland um ihren Trainer Dominik Münch und Ex-RCSlerin Laura Kemper konnten zuletzt gegen den Schweriner SC punkten und ließen in der Rückrunde bereits mit Siegen gegen Potsdam, Berlin und Münster aufhorchen.

Heimspiel, die Vorletzte, beim RC Sorpesee - Foto:  Ralf Litera

Wollen erneut Vollgas geben - die Damen des RCS um Kapitänin Kirsten Prachtel (Foto: Ralf Litera)

Im Hinspiel konnte der RCS sich in einer umkämpften und über die Maße spannenden Partie mit 3:1 durchsetzen und gewann alle drei eigenen Gewinnsätze mit 26:24.

"Einen genauso heißen Tanz kann man sich für Samstag nur wünschen!" bringt Trainer Julian Schallow die Erwartungshaltung und Vorfreude vor dem Duell auf den Punkt. Der RC Sorpesee zeigte sich in den letzten Auftritten gegen Berlin und Oythe seinerseits verbessert und möchte mit dem Rückenwind von der Tribüne die kleine Heimserie seit dem Cottbus Spiel weiter ausbauen. Verzichten muss das Team an diesem Wochenende auf die hochtalentierte Riege der U16 Spielerinnen, für die mit den Westdeutschen Meisterschaften ein Highlight der Saison für das kommende Wochenende auf dem Plan steht. Mit Unterstützung der Blauen Wand soll es zur vorletzten Chance in dieser Spielzeit daheim dennoch klappen mit einem Sieg, haben doch beide Teams in den spannenden Duellen der Tabelle keine Geschenke zu verteilen. Spielbeginn in Liga 2 ist am Samstag, den 16.03.2024 um 18:30 Uhr auf dem Center Court des Schulzentrums Sundern (Berliner Straße 45, 59846 Sundern).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner